Wissenschaft im Brennpunkt

Gezielte Lockerungsübungen - mit digitaler Epidemiologie aus dem Corona-Shutdown | Diskussion

Eigentlich wissen sie doch ganz genau, was wir tun, wo wir sind und wie wir uns fühlen - die ganzen Smartphone-Apps und Social Networks. Jetzt, in Pandemiezeiten könnte die permanente Datensammelei wichtige Erkenntnisse liefern. Ein Allheilmittel ist die digitale Epidemiologie aber nicht. Mit Beiträgen von Piotr Heller, Moderation: Uli Blumenthal www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im Brennpunkt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/05/03/gezielte_lockerungsuebungen_mit_digitaler_epidemiologie_dlf_20200503_1630_e1891a7f.mp3

Symbolfoto zur neuen Datenspende-App des Robert Koch Instituts: Ein Tablet und ein Smartphone mit der geöffneten App auf dem Bildschirm liegen nebeneinander.
33 Min. | 3.5.2020