Wissen

Entsorgung - Goldgräber in der Abfallmine

Der Versorgung der Welt steht die Entsorgung gegenüber. Wohin mit Müll und Abfall? Seit Jahrzehnten beschwören Umweltschützer die sogenannte "Kreislaufwirtschaft". Seitdem werden Flaschen und Papier recycelt, Bioabfälle kompostiert oder in Energie verwandelt. Tatsächlich aber wird nur ein winziger Bruchteil aller Produkte wiederverwertet. Unser Konsum trägt einen schweren Rucksack an Natur: Für einen Platinring werden zwei Tonnen Umwelt verbraucht, für ein Kilogramm Aluminium über 80 Liter Wasser. Bisher hat sich die Umweltpolitik darauf konzentriert, die Abfallstoffe am Ende von Produktion und Nutzung zu beseitigen: mit Filtern, Kläranlagen, Sondermülldeponien und Recycling. Kritiker fordern dagegen, den Material- und Energieeinsatz im gesamten Kreislauf zu minimieren.

Kreisformen
26 Min. | 8.8.2009