Weitwinkel

"Janz Berlin is eene Wolke" - Vom Leben in der Hauptstadt

Auch ohne Stars und Sternchen auf dem Roten Teppich, wie gerade wieder zur Berlinale, gehört Berlin zu den angesagtesten Städten weltweit. Vor allem Junge, Kreative und Individualisten zieht es an die Spree. Berlin ist hip, ist frech, unkonventionell und gleichzeitig provinziell. Currywurst und Sushi, Berliner Schnauze und politisch-korrekter Hochsprech sind in der Hauptstadt kein Widerspruch. "Die Berliner haben keine Manieren, aber ein großes Herz", sagt die Leiterin des SWR-Hauptstadtstudios, Evi Seibert, im Gespräch mit Petra Waldvogel über die Stadt, die es einem erstmal schwer macht und dann nicht mehr loslässt.

Berlin Friedrichshain-Kreuzberg: Liebes-Schriftzug an einer Hausfassade
23 Min. | 21.2.2020