Treffpunkt Klassik

Zu selten an der ersten Geige: Susann Eichstädt über Frauen in deutschen Berufsorchestern

"Wir sind auf einem guten Weg", sagt Susann Eichstädt vom Deutschen Musikrat - und das, obwohl eine jüngste Erhebung zur Chancengleichheit in deutschen Berufsorchestern ein unbefriedigendes Bild zeichnet. Vor allem die Führungspositionen in Orchestern sind nach wie vor überwiegend von Männern besetzt. Im SWR2 Musikgespräch gibt Eichstädt Auskunft über einige Hintergründe dieses Ungleichgewichts. Sie spricht über strukturelle Probleme und den Handlungsbedarf bei der Ausgestaltung von Rahmenbedingungen, denn immer noch fehlten ausreichend Kinderbetreuungsangebote für berufstätige Mütter. Aber es sei Bewegung in die Szene gekommen. Nicht der Ruf nach einer Frauen-Quote bringe die Orchester voran, sondern eine umfassende Sensibilisierung für das Thema.

Susann Eichstädt vom Deutschen Musikrat
7 Min. | 8.3.2021