Sack Reis Cover
DASDING

Sack Reis - was geht dich die Welt an?

Pop und Szene

Was hat das mit mir zu tun, wenn in China ein Sack Reis umfällt? Mal ganz ehrlich, das fragen wir uns doch oft bei Nachrichten aus dem Ausland. Bei Sack Reis wollen wir wissen: wie fühlt sich das Leben zwischen den Schlagzeilen an? Denn egal, wo auf der Welt wir aufwachsen oder ankommen, uns verbindet mehr als wir denken.

Sack Reis Cover

Alle Episoden

Nkosi aus Südafrika
18.08.2021

"Wir sind der Bodensatz” - Leben im südafrikanischen Township

"We are at the junk status”, das sagt Nkosi über sich und alle anderen Menschen, die in sogenannten Townships in Südafrika aufwachsen. Also in einer Wohnsiedlung, in die Schwarze und People of Colour vor Jahrzehnten zwangsweise ziehen mussten. Weil die weiße Bevölkerungsminderheit sie systematisch und rassistisch unterdrückt hat. Die Spuren dieser Politik der Apartheid spürt Nkosi bis heute. Er erzählt Merve, was er als Kind über Apartheid gelernt hat und was er jetzt als Geschichtslehrer seinen Klassen beibringt. Aber bei all der Ungerechtigkeit: eins können Nkosi und seine Kumpels im Township immer - feiern! Die Straßenpartys sind legendär, so dass Merve und Nkosi direkt eine starten. Wie das klingt, hört ihr in der neuesten Folge von Sack Reis. *** *Für Lob, Kritik und Wünsche: schaut gerne vorbei auf unseren Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort findet ihr auch noch mehr Infos und Bilder von Nkosi. *Zu Merves Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/primamuslima/ *Wer mehr über Apartheid und Nelson Mandela erfahren will - unser Kollege MrWissen2go hat dazu ein Video gemacht: https://youtu.be/Fs1arv69-N8 *Aktuelle Nachrichten aus Südafrika gibt’s hier: https://www.tagesschau.de/thema/s%C3%BCdafrika/

30 Min.
Itamar aus Israel
11.08.2021

"Du willst ja nicht der Böse sein" - Als jüdischer Israeli im Nahostkonflikt TEIL2

"Es ist doch nicht normal, dass ich in meinem Leben mehr Deutsche getroffen habe, als Palästinenser", sagt Itamar aus Tel Aviv. Er ist 27, spielt leidenschaftlich gern Beachvolleyball und jobbt in einer IT-Firma. Mit Malcolm spricht er darüber, warum er an jüdischen Feiertagen kein Handy benutzt, wann er zuletzt richtig Party gemacht hat, und wie sein Opa reagiert hat, als Itamar ihm seine deutsche Freundin vorgestellt hat. Doch ein Thema steht wie ein fetter Elefant im Raum: Der Israel-Palästina-Konflikt. Der ist schon so lange in den News, wie wir denken können. Wie lebt Itamar damit? Was hält er von Israels Politik? Kann er einfach ausblenden, wie die Menschen im Westjordanland oder in Gaza leben? Malcolm kann das jedenfalls nicht. Seine Familie lebt im Westjordanland. Klar, dass Malcolm und Itamar nicht immer einer Meinung sind. Wird es ein versöhnliches Ende geben? *** Für Lob, Kritik und Wünsche: schaut gern vorbei auf unserem Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort gibt’s auch noch mehr Infos zu Israel und den palästinensischen Gebieten. *Zu Malcolms Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Wenn ihr mehr über die letzte Eskalation wissen wollt - der Weltspiegel und auch MrWissen2go erklären, wie es dazu kam: https://www.ardmediathek.de/video/mrwissen2go/raketen-und-luftangriffe-was-ist-los-in-israel-und-gaza/funk/Y3JpZDovL2Z1bmsubmV0Lzg0MjMvdmlkZW8vMTc0NzIzNA/ und https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/israel-palaestinenser-konflikt-video-100.html * Die Kolleg:innen von Pancake Politik dröseln den Nahost-Konflikt noch einmal auf und erklären auch, wer die großen Player sind: https://www.ardaudiothek.de/episode/pancake-politik/was-passiert-in-israel-und-palaestina-oder-nahostkonflikt-ausfuehrlich-erklaert/dasding/89403278 * Malcolm zitiert Human Rights Watch und auch Amnesty International. Ihre Positionen könnt ihr hier noch einmal nachlesen: https://www.hrw.org/de/news/2021/04/27/rechteverletzende-israelische-politik-stellt-verbrechen-der-apartheid-und und https://www.amnesty.org/en/countries/middle-east-and-north-africa/israel-and-occupied-palestinian-territories/ und https://www.amnesty.org/en/get-involved/take-action/end-the-violence-in-occupied-palestinian-territories/

21 Min.

"Es ist doch nicht normal, dass ich in meinem Leben mehr Deutsche getroffen habe, als Palästinenser", sagt Itamar aus Tel Aviv. Er ist 27, spielt leidenschaftlich gern Beachvolleyball und jobbt in einer IT-Firma. Mit Malcolm spricht er darüber, warum er an jüdischen Feiertagen kein Handy benutzt, wann er zuletzt richtig Party gemacht hat, und wie sein Opa reagiert hat, als Itamar ihm seine deutsche Freundin vorgestellt hat. Doch ein Thema steht wie ein fetter Elefant im Raum: Der Israel-Palästina-Konflikt. Der ist schon so lange in den News, wie wir denken können. Wie lebt Itamar damit? Was hält er von Israels Politik? Kann er einfach ausblenden, wie die Menschen im Westjordanland oder in Gaza leben? Malcolm kann das jedenfalls nicht. Seine Familie lebt im Westjordanland. Klar, dass Malcolm und Itamar nicht immer einer Meinung sind. Wird es ein versöhnliches Ende geben? *** Für Lob, Kritik und Wünsche: schaut gern vorbei auf unserem Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort gibt’s auch noch mehr Infos zu Israel und den palästinensischen Gebieten. *Zu Malcolms Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Wenn ihr mehr über die letzte Eskalation wissen wollt - der Weltspiegel und auch MrWissen2go erklären, wie es dazu kam: https://www.ardmediathek.de/video/mrwissen2go/raketen-und-luftangriffe-was-ist-los-in-israel-und-gaza/funk/Y3JpZDovL2Z1bmsubmV0Lzg0MjMvdmlkZW8vMTc0NzIzNA/ und https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/israel-palaestinenser-konflikt-video-100.html * Die Kolleg:innen von Pancake Politik dröseln den Nahost-Konflikt noch einmal auf und erklären auch, wer die großen Player sind: https://www.ardaudiothek.de/episode/pancake-politik/was-passiert-in-israel-und-palaestina-oder-nahostkonflikt-ausfuehrlich-erklaert/dasding/89403278 * Malcolm zitiert Human Rights Watch und auch Amnesty International. Ihre Positionen könnt ihr hier noch einmal nachlesen: https://www.hrw.org/de/news/2021/04/27/rechteverletzende-israelische-politik-stellt-verbrechen-der-apartheid-und und https://www.amnesty.org/en/countries/middle-east-and-north-africa/israel-and-occupied-palestinian-territories/ und https://www.amnesty.org/en/get-involved/take-action/end-the-violence-in-occupied-palestinian-territories/

Itamar aus Israel
04.08.2021

"Du willst ja nicht der Böse sein" - Als jüdischer Israeli im Nahostkonflikt TEIL1

"Es ist doch nicht normal, dass ich in meinem Leben mehr Deutsche getroffen habe, als Palästinenser", sagt Itamar aus Tel Aviv. Er ist 27, spielt leidenschaftlich gern Beachvolleyball und jobbt in einer IT-Firma. Mit Malcolm spricht er darüber, warum er an jüdischen Feiertagen kein Handy benutzt, wann er zuletzt richtig Party gemacht hat und wie sein Opa reagiert hat, als Itamar ihm seine deutsche Freundin vorgestellt hat. Doch ein Thema steht wie ein fetter Elefant im Raum: Der Israel-Palästina-Konflikt. Der ist schon so lange in den News, wie wir denken können. Wie lebt Itamar damit? Was hält er von Israels Politik? Kann er einfach ausblenden, wie die Menschen im Westjordanland oder in Gaza leben? Malcolm kann das jedenfalls nicht. Seine Familie lebt im Westjordanland. Klar, dass Malcolm und Itamar nicht immer einer Meinung sind. Wie lange schaffen sie es, die große Politik auszuklammern? (Hier hört ihr Teil 1 des Gesprächs. Der zweite Teil folgt nächste Woche.) *** Für Lob, Kritik und Wünsche: schaut gern vorbei auf unserem Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort gibt’s auch noch mehr Infos zu Israel und den palästinensischen Gebieten. *Zu Malcolms Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Wenn ihr mehr über die letzte Eskalation wissen wollt - der Weltspiegel und auch MrWissen2go erklären, wie es dazu kam: https://www.ardmediathek.de/video/mrwissen2go/raketen-und-luftangriffe-was-ist-los-in-israel-und-gaza/funk/Y3JpZDovL2Z1bmsubmV0Lzg0MjMvdmlkZW8vMTc0NzIzNA/ und https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/israel-palaestinenser-konflikt-video-100.html * Die Kolleg:innen von Pancake Politik dröseln den Nahost-Konflikt noch einmal auf und erklären auch, wer die großen Player sind: https://www.ardaudiothek.de/episode/pancake-politik/was-passiert-in-israel-und-palaestina-oder-nahostkonflikt-ausfuehrlich-erklaert/dasding/89403278 * Malcolm zitiert Human Rights Watch und auch Amnesty International. Ihre Positionen könnt ihr hier noch einmal nachlesen: https://www.hrw.org/de/news/2021/04/27/rechteverletzende-israelische-politik-stellt-verbrechen-der-apartheid-und und https://www.amnesty.org/en/countries/middle-east-and-north-africa/israel-and-occupied-palestinian-territories/ und https://www.amnesty.org/en/get-involved/take-action/end-the-violence-in-occupied-palestinian-territories/

28 Min.

"Es ist doch nicht normal, dass ich in meinem Leben mehr Deutsche getroffen habe, als Palästinenser", sagt Itamar aus Tel Aviv. Er ist 27, spielt leidenschaftlich gern Beachvolleyball und jobbt in einer IT-Firma. Mit Malcolm spricht er darüber, warum er an jüdischen Feiertagen kein Handy benutzt, wann er zuletzt richtig Party gemacht hat und wie sein Opa reagiert hat, als Itamar ihm seine deutsche Freundin vorgestellt hat. Doch ein Thema steht wie ein fetter Elefant im Raum: Der Israel-Palästina-Konflikt. Der ist schon so lange in den News, wie wir denken können. Wie lebt Itamar damit? Was hält er von Israels Politik? Kann er einfach ausblenden, wie die Menschen im Westjordanland oder in Gaza leben? Malcolm kann das jedenfalls nicht. Seine Familie lebt im Westjordanland. Klar, dass Malcolm und Itamar nicht immer einer Meinung sind. Wie lange schaffen sie es, die große Politik auszuklammern? (Hier hört ihr Teil 1 des Gesprächs. Der zweite Teil folgt nächste Woche.) *** Für Lob, Kritik und Wünsche: schaut gern vorbei auf unserem Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort gibt’s auch noch mehr Infos zu Israel und den palästinensischen Gebieten. *Zu Malcolms Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Wenn ihr mehr über die letzte Eskalation wissen wollt - der Weltspiegel und auch MrWissen2go erklären, wie es dazu kam: https://www.ardmediathek.de/video/mrwissen2go/raketen-und-luftangriffe-was-ist-los-in-israel-und-gaza/funk/Y3JpZDovL2Z1bmsubmV0Lzg0MjMvdmlkZW8vMTc0NzIzNA/ und https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/israel-palaestinenser-konflikt-video-100.html * Die Kolleg:innen von Pancake Politik dröseln den Nahost-Konflikt noch einmal auf und erklären auch, wer die großen Player sind: https://www.ardaudiothek.de/episode/pancake-politik/was-passiert-in-israel-und-palaestina-oder-nahostkonflikt-ausfuehrlich-erklaert/dasding/89403278 * Malcolm zitiert Human Rights Watch und auch Amnesty International. Ihre Positionen könnt ihr hier noch einmal nachlesen: https://www.hrw.org/de/news/2021/04/27/rechteverletzende-israelische-politik-stellt-verbrechen-der-apartheid-und und https://www.amnesty.org/en/countries/middle-east-and-north-africa/israel-and-occupied-palestinian-territories/ und https://www.amnesty.org/en/get-involved/take-action/end-the-violence-in-occupied-palestinian-territories/

Modedesignerin Ji-hyun
21.07.2021

Die Modedesignerin aus Nordkorea | Eindrücklicher Talk

Ji-hyun war 15, als sie zum ersten Mal von Mode gehört hat. Sie ist in Nordkorea aufgewachsen - Mode gilt dort als Ausdruck des Kapitalismus. Skinny Jeans sind zum Beispiel verboten, sie gehören in der kommunistischen Diktatur zum Feindbild. "Wir haben kein Wort für Mode, wir sagen einfach Kleidung.” Heute hat sie ihr eigenes Modelabel und lebt im südkoreanischen Seoul. Wie hat sie es geschafft, aus Nordkorea zu fliehen? Und wie wirkt es sich aus, wenn man in einem der verschlossensten Systeme der Welt groß wird? Mit Merve spricht sie über geschmuggelte Serien und warum eine SIM-Karte ihr heiligster Besitz ist. *** *Für Lob, Kritik und Wünsche: schaut gerne vorbei auf unseren Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ *Dort findet ihr auch noch mehr Infos und Bilder von Ji-hyun. *Wenn ihr mehr über Ji-hyuns Modelabels erfahren wollt: https://istoryofficial.com/ *Zu Merves Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/primamuslima/ *Mehr über die Geschichte Nordkoreas erklärt euch unser Kollege MrWissen2go: https://www.youtube.com/watch?v=DEkTTTLREkE *Wenn ihr wissen wollt, warum Korea geteilt ist, schaut rein bei unseren Kolleg:innen von #kurzerklärt: https://www.youtube.com/watch?v=Qxx8aMzbJSk

30 Min.
Merve, Ramin und Malcolm sind die Hosts von Sack Reis
07.07.2021

Belarus - 10 Tage Knast fürs Demonstrieren

Bei jedem Polizeiauto, das an ihr vorbeifährt, denkt Mascha: "OK, das wird jetzt Festnahme Nr. 4..." Dreimal stand die Polizei schon vor ihrer Tür, weil sie sich an den Protesten im Land beteiligt. Zuletzt war sie sogar 10 Tage im Gefängnis. Was sie dort erlebt hat, erzählt sie Ramin in dieser Folge von Sack Reis. Warum es für sie wichtig ist, trotzdem weiter zu demonstrieren - gegen Alexander Lukaschenko, der in Maschas Augen schon gar nicht mehr gewählter Präsident von Belarus ist. Und wie sie es schafft, trotzdem nicht die Hoffnung zu verlieren - ihr Rezept: hart Feiern und eine große Portion schwarzer Humor. ******* Habt ihr Fragen an uns oder Anregungen, Kritik oder Lob - oder vielleicht einen Vorschlag für ein Land, in das wir unbedingt schauen sollten oder einen Menschen, mit dem wir dringend sprechen sollten, schreibt uns auf Instagram https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort findet ihr auch noch mehr Infos zu Belarus ****** Wenn ihr Ramin direkt schreiben wollt, könnt ihr ihn auch auf Instagram erreichen: https://www.instagram.com/raminsinaizda/ ***** Mehr Hintergrundberichte zu Belarus findet ihr auch bei unseren Kolleg:innen des Weltspiegels https://www.youtube.com/watch?v=NFvBz5qRZsA Und bei unserem ARD-Korrespondenten Demian von Osten, der immer wieder aus Belarus berichtet und der für uns den Kontakt zu Mascha hergestellt hat (Danke dafür!) https://www.instagram.com/demianvonosten/

32 Min.
Masi aus Afghanistan
23.06.2021

OV Moria: Willkommen in der Hölle

So wurde Masi begrüßt, als sie im Geflüchtetenlager Moria auf Lesbos ankam. Für sie ein Schock - war sie doch gerade noch erleichtert, dass sie und ihre Familie die Fahrt übers Mittelmeer überlebt haben. Sie hat es mittlerweile rausgeschafft aus dem Lager und hilft anderen Geflüchteten als Übersetzerin. Warum ein Film über menschenfressende Ameisen sie nachhaltig beeindruckt hat, wie sie ihre Kindheit in Afghanistan wahrgenommen hat und warum sie mit Afghanistan den Geruch von Erde und mit dem Iran dagegen gar keinen Geruch verbindet, erzählt sie Ramin in dieser Folge. Zusätzliche Infos zu Masi und Moria gibt es auch auf unserem Instagram-Kanal. Wir freuen uns, wenn ihr uns dort Feedback für die Folge schickt: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Zu Ramins Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/raminsinaizda/ Wenn ihr mehr über das Leben auf Lesbos erfahren wollt, könnt ihr in die Videos von unseren Kolleg:innen des Weltspiegel reinschauen: https://www.youtube.com/watch?v=kX8hBGrNJI4, https://www.youtube.com/watch?v=EAlpcMmKWMk und https://www.youtube.com/watch?v=MU9Kd9WB660

34 Min.
Emu-Felicitas aus Japan
09.06.2021

Die echte Nausicaä aus Japan

Emu war 15 Jahre alt und wartete in ihrer Schule auf die Ergebnisse ihrer Abschlussprüfung, als plötzlich die Wände wackelten. Das schwerste Erdbeben in der Geschichte Japans am 11.März 2011 löste erst einen Tsunami aus und dann einen Super-GAU im Atomkraftwerk Fukushima. Dieses Ereignis prägt Emus Leben bis heute. Deshalb studiert sie Umweltwissenschaften, engagiert sich in der Organisation Safe Cast, die Daten zur Strahlenbelastung sammelt. Eine Welt ohne Atomkraft, in der Menschen im Einklang mit der Natur leben, ist ihre Vision. "Das schönste Kompliment, das ich je bekommen habe: ich sei eine Kämpferin wie Nausicaä”, sagt Emu. Nausicaä, die Prinzessin im Tal der Winde aus dem gleichnamigen Anime-Film, die die Natur und ihr Volk rettet. Mit Merve spricht sie über Fukushima, Animes und über ihre Schulzeit in Japan - und das auf Deutsch. Denn Emus Vater ist Deutscher und hat Regeln aufgestellt: zuhause wird nur Deutsch oder Englisch gesprochen - und es werden keine Hausaufgaben gemacht! Hier ist der Link zu der Organisation Safe Cast, für die Emu arbeitet und über die wir in der Folge sprechen: https://safecast.org/ Wenn ihr mehr zu Emu und Japan erfahren wollt, folgt uns auf Instagram: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Merve findet ihr auch auf Instagram: https://www.instagram.com/primamuslima/ Und eine Reportage über Fukushima 10 Jahre nach dem Super-GAU seht ihr beim Weltspiegel: https://www.youtube.com/watch?v=LAYSLeP2iBs

34 Min.
Roman aus Russland
26.05.2021

Der YouTuber aus Russland

Warum lachen Russen eigentlich nie? Wieso nimmt Russland Covid19 nicht ernst? Und: Ist es eigentlich safe, nach Russland zu reisen, wenn ich queer bin? Das sind einige der Fragen, die Roman auf seinem YouTube Kanal "NFKRZ" beantwortet. Aber er rechnet auch mit dem Englisch von Präsident Putin ab. Alles mit einer guten Portion Humor. Roman gehört zu den erfolgreichsten Youtubern in Russland. Doch nicht alles, was er denkt, kann er auch öffentlich sagen. Vor allem beim Thema Politik wird’s riskant. Denn wer den Präsidenten oder die Regierung zu laut kritisiert, wird schnell mundtot gemacht, das hat zuletzt der Fall von Alexej Nawalny gezeigt. Roman ist 23 und lebt übrigens nicht in Moskau sondern in Tscheljabinsk. Wie es sich anfühlt, wenn ein Meteorit in deiner Heimatstadt runterkommt, was dran ist am Klischee, dass alle Russen saufen, und wie frei man auf YouTube die Politik kritisieren kann - darüber spricht er mit Malcolm in dieser Folge. *Für Lob, Kritik und Wünsche - gern auf unserem Instagram-Kanal https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort findet ihr auch noch mehr Infos und Bilder von Roman *Malcolm auf Insta: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Romans YouTube Kanal "NFKRZ" findet ihr hier: https://www.youtube.com/user/MultiNfz *Roman auf Instagram https://www.instagram.com/roman_nfkrz/?hl=de * Infos aus und über Russland gibt’s bei den Kolleg*innen der Tagesschau https://www.tagesschau.de/thema/russland/ * Mehr Infos zu den Demos für Alexej Nawalny findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=1VBO7lNMYOc * Wie Russland mit seinen Kritiker*innen umgeht, zeigt diese Reportage "Die Gift-Methode" im Weltspiegel: https://www.youtube.com/watch?v=v5dox-S4RHE *Infos zum Gesetz über "Homosexuelle Propaganda" findet ihr hier: https://www.hrw.org/de/news/2018/12/11/russland-gesetz-ueber-homosexuelle-propaganda-gefaehrdet-minderjaehrige

34 Min.

Warum lachen Russen eigentlich nie? Wieso nimmt Russland Covid19 nicht ernst? Und: Ist es eigentlich safe, nach Russland zu reisen, wenn ich queer bin? Das sind einige der Fragen, die Roman auf seinem YouTube Kanal "NFKRZ" beantwortet. Aber er rechnet auch mit dem Englisch von Präsident Putin ab. Alles mit einer guten Portion Humor. Roman gehört zu den erfolgreichsten Youtubern in Russland. Doch nicht alles, was er denkt, kann er auch öffentlich sagen. Vor allem beim Thema Politik wird’s riskant. Denn wer den Präsidenten oder die Regierung zu laut kritisiert, wird schnell mundtot gemacht, das hat zuletzt der Fall von Alexej Nawalny gezeigt. Roman ist 23 und lebt übrigens nicht in Moskau sondern in Tscheljabinsk. Wie es sich anfühlt, wenn ein Meteorit in deiner Heimatstadt runterkommt, was dran ist am Klischee, dass alle Russen saufen, und wie frei man auf YouTube die Politik kritisieren kann - darüber spricht er mit Malcolm in dieser Folge. *Für Lob, Kritik und Wünsche - gern auf unserem Instagram-Kanal https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort findet ihr auch noch mehr Infos und Bilder von Roman *Malcolm auf Insta: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Romans YouTube Kanal "NFKRZ" findet ihr hier: https://www.youtube.com/user/MultiNfz *Roman auf Instagram https://www.instagram.com/roman_nfkrz/?hl=de * Infos aus und über Russland gibt’s bei den Kolleg*innen der Tagesschau https://www.tagesschau.de/thema/russland/ * Mehr Infos zu den Demos für Alexej Nawalny findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=1VBO7lNMYOc * Wie Russland mit seinen Kritiker*innen umgeht, zeigt diese Reportage "Die Gift-Methode" im Weltspiegel: https://www.youtube.com/watch?v=v5dox-S4RHE *Infos zum Gesetz über "Homosexuelle Propaganda" findet ihr hier: https://www.hrw.org/de/news/2018/12/11/russland-gesetz-ueber-homosexuelle-propaganda-gefaehrdet-minderjaehrige

Roman aus Russland
26.05.2021

OV Der YouTuber aus Russland

Weil viele von euch in der ersten Staffel nach einer Version ohne Übersetzung gefragt haben, sind wir eurer Bitte nachgekommen. Hier kommt die englische Originalversion ohne Übersetzung des Gesprächs. +++ Warum lachen Russen eigentlich nie? Wieso nimmt Russland Covid19 nicht ernst? Und: Ist es eigentlich safe, nach Russland zu reisen, wenn ich queer bin? Das sind einige der Fragen, die Roman auf seinem YouTube Kanal "NFKRZ" beantwortet. Aber er rechnet auch mit dem Englisch von Präsident Putin ab. Alles mit einer guten Portion Humor. Roman gehört zu den erfolgreichsten Youtubern in Russland. Doch nicht alles, was er denkt, kann er auch öffentlich sagen. Vor allem beim Thema Politik wird’s riskant. Denn wer den Präsidenten oder die Regierung zu laut kritisiert, wird schnell mundtot gemacht, das hat zuletzt der Fall von Alexej Nawalny gezeigt. Roman ist 23 und lebt übrigens nicht in Moskau sondern in Tscheljabinsk. Wie es sich anfühlt, wenn ein Meteorit in deiner Heimatstadt runterkommt, was dran ist am Klischee, dass alle Russen saufen, und wie frei man auf YouTube die Politik kritisieren kann - darüber spricht er mit Malcolm in dieser Folge. *Für Lob, Kritik und Wünsche - gern auf unserem Instagram-Kanal https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort findet ihr auch noch mehr Infos und Bilder von Roman *Malcolm auf Insta: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Romans YouTube Kanal "NFKRZ" findet ihr hier: https://www.youtube.com/user/MultiNfz *Roman auf Instagram https://www.instagram.com/roman_nfkrz/?hl=de * Infos aus und über Russland gibt’s bei den Kolleg*innen der Tagesschau https://www.tagesschau.de/thema/russland/ * Mehr Infos zu den Demos für Alexej Nawalny findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=1VBO7lNMYOc * Wie Russland mit seinen Kritiker*innen umgeht, zeigt diese Reportage "Die Gift-Methode" im Weltspiegel: https://www.youtube.com/watch?v=v5dox-S4RHE *Infos zum Gesetz über "Homosexuelle Propaganda" findet ihr hier: https://www.hrw.org/de/news/2018/12/11/russland-gesetz-ueber-homosexuelle-propaganda-gefaehrdet-minderjaehrige

34 Min.

Weil viele von euch in der ersten Staffel nach einer Version ohne Übersetzung gefragt haben, sind wir eurer Bitte nachgekommen. Hier kommt die englische Originalversion ohne Übersetzung des Gesprächs. +++ Warum lachen Russen eigentlich nie? Wieso nimmt Russland Covid19 nicht ernst? Und: Ist es eigentlich safe, nach Russland zu reisen, wenn ich queer bin? Das sind einige der Fragen, die Roman auf seinem YouTube Kanal "NFKRZ" beantwortet. Aber er rechnet auch mit dem Englisch von Präsident Putin ab. Alles mit einer guten Portion Humor. Roman gehört zu den erfolgreichsten Youtubern in Russland. Doch nicht alles, was er denkt, kann er auch öffentlich sagen. Vor allem beim Thema Politik wird’s riskant. Denn wer den Präsidenten oder die Regierung zu laut kritisiert, wird schnell mundtot gemacht, das hat zuletzt der Fall von Alexej Nawalny gezeigt. Roman ist 23 und lebt übrigens nicht in Moskau sondern in Tscheljabinsk. Wie es sich anfühlt, wenn ein Meteorit in deiner Heimatstadt runterkommt, was dran ist am Klischee, dass alle Russen saufen, und wie frei man auf YouTube die Politik kritisieren kann - darüber spricht er mit Malcolm in dieser Folge. *Für Lob, Kritik und Wünsche - gern auf unserem Instagram-Kanal https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Dort findet ihr auch noch mehr Infos und Bilder von Roman *Malcolm auf Insta: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ * Romans YouTube Kanal "NFKRZ" findet ihr hier: https://www.youtube.com/user/MultiNfz *Roman auf Instagram https://www.instagram.com/roman_nfkrz/?hl=de * Infos aus und über Russland gibt’s bei den Kolleg*innen der Tagesschau https://www.tagesschau.de/thema/russland/ * Mehr Infos zu den Demos für Alexej Nawalny findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=1VBO7lNMYOc * Wie Russland mit seinen Kritiker*innen umgeht, zeigt diese Reportage "Die Gift-Methode" im Weltspiegel: https://www.youtube.com/watch?v=v5dox-S4RHE *Infos zum Gesetz über "Homosexuelle Propaganda" findet ihr hier: https://www.hrw.org/de/news/2018/12/11/russland-gesetz-ueber-homosexuelle-propaganda-gefaehrdet-minderjaehrige

Porträt von Navid
12.05.2021

Der Hostel-Besitzer aus Teheran

Navid hat einen großen Traum, der gleich zweimal geplatzt ist. In Teheran hat er mit Freunden ein Hostel aufgebaut. Hier wollte er Tourist:innen aus aller Welt die Schönheit seiner Heimat zeigen, sie mit Iraner:innen zusammenbringen, vernetzen. Zeigen, dass es auch diese junge Generation gibt, die weltoffen ist, modern, hofft, zweifelt, feiert - so wie in jedem anderen Land. Dann kam die Weltpolitik dazwischen: Abschuss einer ukrainischen Passagiermaschine, der geplatzte Atomdeal, Sanktionen. Das Tauziehen zwischen Iran und USA spürt Navid im Alltag ganz direkt. Die Gäste blieben weg, das Hostel musste schließen. Und auch die Idee eines zweiten Hostels im kurdischen Teil des Landes, in Marivan, ist gescheitert. Dabei wollte Navid eigentlich gerne seine Zukunft im Iran aufbauen. Jetzt stellt er sich die Frage: bleiben oder gehen? Auch Ramin liebt den Iran - das Essen, die Menschen, die Fußballnationalmannschaft. Als Sohn eines Iraners spricht er in dieser Folge über seine zweite Heimat und mit Navid über Partys, Dating und die anstehenden Präsidentschaftswahlen. ++++++++++++++++++++++++++ Der Sack Reis hat jetzt einen eigenen Instagram-Account: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Folgt uns für zusätzlichen Content und gebt uns Feedback für die Folge! Zu Ramins Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/raminsinaizda/ Wenn ihr euch über die aktuelle Lage im Iran informieren wollt: https://www.tagesschau.de/thema/iran/ Wenn ihr mehr über das Leben im Iran erfahren wollt, könnt ihr in die Videos aus dem Weltspiegel reinschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Na88ywhWo6k https://www.youtube.com/watch?v=BC7_gxTmauU https://www.youtube.com/watch?v=BOlXrtF3um4 Oder ihr hört in den Podcast unserer Kolleg:innen des Weltspiegels: https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/podcast-thema-40-jahre-iran-revolution-100.html

37 Min.

Navid hat einen großen Traum, der gleich zweimal geplatzt ist. In Teheran hat er mit Freunden ein Hostel aufgebaut. Hier wollte er Tourist:innen aus aller Welt die Schönheit seiner Heimat zeigen, sie mit Iraner:innen zusammenbringen, vernetzen. Zeigen, dass es auch diese junge Generation gibt, die weltoffen ist, modern, hofft, zweifelt, feiert - so wie in jedem anderen Land. Dann kam die Weltpolitik dazwischen: Abschuss einer ukrainischen Passagiermaschine, der geplatzte Atomdeal, Sanktionen. Das Tauziehen zwischen Iran und USA spürt Navid im Alltag ganz direkt. Die Gäste blieben weg, das Hostel musste schließen. Und auch die Idee eines zweiten Hostels im kurdischen Teil des Landes, in Marivan, ist gescheitert. Dabei wollte Navid eigentlich gerne seine Zukunft im Iran aufbauen. Jetzt stellt er sich die Frage: bleiben oder gehen? Auch Ramin liebt den Iran - das Essen, die Menschen, die Fußballnationalmannschaft. Als Sohn eines Iraners spricht er in dieser Folge über seine zweite Heimat und mit Navid über Partys, Dating und die anstehenden Präsidentschaftswahlen. ++++++++++++++++++++++++++ Der Sack Reis hat jetzt einen eigenen Instagram-Account: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Folgt uns für zusätzlichen Content und gebt uns Feedback für die Folge! Zu Ramins Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/raminsinaizda/ Wenn ihr euch über die aktuelle Lage im Iran informieren wollt: https://www.tagesschau.de/thema/iran/ Wenn ihr mehr über das Leben im Iran erfahren wollt, könnt ihr in die Videos aus dem Weltspiegel reinschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Na88ywhWo6k https://www.youtube.com/watch?v=BC7_gxTmauU https://www.youtube.com/watch?v=BOlXrtF3um4 Oder ihr hört in den Podcast unserer Kolleg:innen des Weltspiegels: https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/podcast-thema-40-jahre-iran-revolution-100.html

Porträt von Navid
12.05.2021

OV Der Hostel-Besitzer aus Teheran

Weil viele von euch in der ersten Staffel nach einer Version ohne Übersetzung gefragt haben, sind wir eurer Bitte nachgekommen. Hier kommt die englische Originalversion ohne Übersetzung des Gesprächs. +++ Navid hat einen großen Traum, der gleich zweimal geplatzt ist. In Teheran hat er mit Freunden ein Hostel aufgebaut. Hier wollte er Touristen aus aller Welt die Schönheit seiner Heimat zeigen, sie mit Iraner:innen zusammenbringen, vernetzen. Zeigen, dass es auch diese junge Generation gibt, die weltoffen ist, modern, hofft, zweifelt, feiert - so wie in jedem anderen Land. Dann kam die Weltpolitik dazwischen: Abschuss einer ukrainischen Passagiermaschine, der geplatzte Atomdeal, Sanktionen. Das Tauziehen zwischen Iran und USA spürt Navid im Alltag ganz direkt. Die Gäste blieben weg, das Hostel musste schließen. Und auch die Idee eines zweiten Hostels im kurdischen Teil des Landes, in Marivan, ist gescheitert. Dabei wollte Navid eigentlich gerne seine Zukunft im Iran aufbauen. Jetzt stellt er sich die Frage: bleiben oder gehen? Auch Ramin liebt den Iran - das Essen, die Menschen, die Fußballnationalmannschaft. Als Sohn eines Iraners spricht er in dieser Folge über seine zweite Heimat und mit Navid über Partys, Dating und die anstehenden Präsidentschaftswahlen. ++++++++++++++++++++++++++++ Der Sack Reis hat jetzt einen eigenen Instagram-Account: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Folgt uns für zusätzlichen Content und gebt uns Feedback für die Folge! Zu Ramins Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/raminsinaizda/ Wenn ihr euch über die aktuelle Lage im Iran informieren wollt: https://www.tagesschau.de/thema/iran/ Wenn ihr mehr über das Leben im Iran erfahren wollt, könnt ihr in die Videos aus dem Weltspiegel reinschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Na88ywhWo6k https://www.youtube.com/watch?v=BC7_gxTmauU https://www.youtube.com/watch?v=BOlXrtF3um4 Oder ihr hört in den Podcast unserer Kolleg:innen des Weltspiegels: https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/podcast-thema-40-jahre-iran-revolution-100.html

37 Min.

Weil viele von euch in der ersten Staffel nach einer Version ohne Übersetzung gefragt haben, sind wir eurer Bitte nachgekommen. Hier kommt die englische Originalversion ohne Übersetzung des Gesprächs. +++ Navid hat einen großen Traum, der gleich zweimal geplatzt ist. In Teheran hat er mit Freunden ein Hostel aufgebaut. Hier wollte er Touristen aus aller Welt die Schönheit seiner Heimat zeigen, sie mit Iraner:innen zusammenbringen, vernetzen. Zeigen, dass es auch diese junge Generation gibt, die weltoffen ist, modern, hofft, zweifelt, feiert - so wie in jedem anderen Land. Dann kam die Weltpolitik dazwischen: Abschuss einer ukrainischen Passagiermaschine, der geplatzte Atomdeal, Sanktionen. Das Tauziehen zwischen Iran und USA spürt Navid im Alltag ganz direkt. Die Gäste blieben weg, das Hostel musste schließen. Und auch die Idee eines zweiten Hostels im kurdischen Teil des Landes, in Marivan, ist gescheitert. Dabei wollte Navid eigentlich gerne seine Zukunft im Iran aufbauen. Jetzt stellt er sich die Frage: bleiben oder gehen? Auch Ramin liebt den Iran - das Essen, die Menschen, die Fußballnationalmannschaft. Als Sohn eines Iraners spricht er in dieser Folge über seine zweite Heimat und mit Navid über Partys, Dating und die anstehenden Präsidentschaftswahlen. ++++++++++++++++++++++++++++ Der Sack Reis hat jetzt einen eigenen Instagram-Account: https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Folgt uns für zusätzlichen Content und gebt uns Feedback für die Folge! Zu Ramins Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/raminsinaizda/ Wenn ihr euch über die aktuelle Lage im Iran informieren wollt: https://www.tagesschau.de/thema/iran/ Wenn ihr mehr über das Leben im Iran erfahren wollt, könnt ihr in die Videos aus dem Weltspiegel reinschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Na88ywhWo6k https://www.youtube.com/watch?v=BC7_gxTmauU https://www.youtube.com/watch?v=BOlXrtF3um4 Oder ihr hört in den Podcast unserer Kolleg:innen des Weltspiegels: https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/podcast-thema-40-jahre-iran-revolution-100.html