SWR Aktuell, Mondial
SWR Aktuell

Mondial

Info

Reportagen, Hintergründe und Meinungen zu aktuellen Themen rund um Zuwanderung, Integration und verschiedene Kulturen. Ein Magazin der SWR-Redaktion Religion, Migration und Gesellschaft. Immer mittwochs um 19:05 Uhr im Radioprogramm von SWR Aktuell und als Podcast.

SWR Aktuell, Mondial

Alle Episoden

Ein Pilger auf dem Jakobsweg mit einem Rucksack, der mit zwei Jakobsmuscheln verziert ist.
18.08.2021

Reise ins Innere und kultureller Austausch - Begegnungen auf dem Jakobsweg

Blasen an den Füßen, Schweiß auf der Stirn statt Entspannung auf der Sonnenliege. Warum nehmen sich Menschen aus ganz Europa oder auch von weiter her eine mehrwöchige Auszeit, um den Jakobsweg zu gehen? Wer pilgert begibt sich auf eine innere Reise. Doch auf dem Jakobsweg lernt man auch Menschen aus verschiedenen Kulturen und ihre individuellen Geschichten kennen. So war das auch bei den Gästen dieser Folge von SWR Aktuell Mondial. Claudia Bathe und Cüneyt Özadali sprechen mit der Spanierin Blanca Jimenz aus München, der Ladinerin Valentina Daria aus Südtirol und Martin Gottschewski von der Deutschen Jakobus Gesellschaft. Sie erzählen von ihren Erfahrungen und wie der Jakobsweg ihr Leben verändert hat.

29 Min.
Hilfe auf der Balkanroute
14.07.2021

Integration ist keine Einbahnstraße - Soziales Engagement von Geflüchteten

Wer nach einer Flucht in einem neuen Land versucht Fuß zu fassen, ist auf Unterstützung angewiesen. Die meisten Menschen, die so eine Hilfe erfahren haben, sind dankbar, einige möchten etwas zurückgeben, wie die beiden Gäste in SWR Aktuell Mondial. Der Exil-Iraner Behrouz Asadi kam 1975 nach Deutschland. Heute ist er Leiter des Migrationsbüros der Malteser in Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland. Mohamad Alsaadi flüchtete 2016 aus Syrien. Inzwischen studiert er an der Katholischen Hochschule in Mainz "Soziale Arbeit" und engagiert sich als ehrenamtlicher Dolmetscher bei der Diakonie und für Amnesty International. Im Gespräch mit Claudia Bathe und Cüneyt Özadali erzählen sie, was sie motiviert, welche Rolle die Erlebnisse ihrer eigenen Flucht dabei spielen und welche Erfahrungen sie in ihrer Arbeit machen.

27 Min.
Frau steht unter kahlem Baum
07.07.2021

Religion als Ressource - welche Rolle kann jüdischer und muslimischer Glaube bei der Traumabewältigung spielen?

Ein Trauma kann auch Menschen krank machen, die es gar nicht selbst erlebt haben. Die Kinderärztin und Therapeutin Marguerite Marcus weiß das aus eigener Erfahrung. Die Shoa hat ihre Familiengeschichte stark geprägt. Eine wichtige Rolle bei der Therapie können kulturelle Wurzeln oder Religionszugehörigkeit spielen: Was erkennt das Umfeld als Krankheit an? Welche Tabus gibt es? Und wie lässt sich die Religiosität eines Menschen als Kraftquelle nutzen? Damit hat auch der Psychologe Jan Ilhan Kizilhan viel Erfahrung. Er hat u.a. traumatisierte IS-Opfer betreut. Welche Erfahrungen Marcus und Kizilhan in ihrer therapeutischen Arbeit machen und welche Besonderheiten es in der Arbeit mit jüdischen und muslimischen Menschen gibt, darüber sprechen sie in SWR Aktuell Mondial.

38 Min.