radioeins

Hörbar Rust

Pop und Szene

Jeden Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr lädt Bettina Rust einen prominenten Gast in die Hörbar Rust ein. Dieser stellt sich in der Sendung vor und die Musik, die in seinem Leben von Bedeutung war und erzählt dazu die passenden Geschichten zum Soundtrack seines Lebens - alte Mixtapes werden rausgekramt - die erste Platte - intime Töne oder peinliche Songs mit persönlichen Erinnerungen des jeweiligen Gastes. Zwei Stunden voller Musik und toller Geschichten - Promis privat in der Hörbar Rust - immer sonntags von 14.00 - 16.00 Uhr. Die Highlights der jeweiligen Sendung können Sie hier downloaden. Dieser Podcast steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Alle Episoden

Christopher von Deylen © radioeins
12.09.2021

Christopher von Deylen aka Schiller

Stell Dir vor Du bist Künstler und wie von Zauberhand fliegt im Grunde jedes Deiner Alben auf die Spitzenposition der Charts. Immer wieder Nummer 1. Lehnt man sich dann entspannt zurück oder wird einem immer wieder ganz mulmig, wenn etwas Neues ansteht? Genau das werden wir Christopher von Deylen, besser bekannt als Schiller, fragen. Musik macht der gebürtige Niedersachse seit er Kind ist, aber heute sitzt von Deylen auch ein bisschen in der Funktion eines Botschafters der "Yes!Con" bei uns im Studio. Und so jung diese digitale Krebs-Convention auch ist, fungiert sie inzwischen als eine der wichtigsten Plattformen zum Thema Krebs, für Betroffene und Angehörige. Schiller wird ein Konzert zum Anlass der "Yes!Con" geben, aber vor allem wollen wir etwas über den 50-jährigen Musiker erfahren, der mit sehr leichtem Gepäck durch die Welt zieht, sich ein Leben voller Unwägbarkeiten wünscht und seinen ersten Kaffee morgens um 5 Uhr morgens trinkt. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

82 Min.
Bettina Rust und Annabelle Mandeng
05.09.2021

Annabelle Mandeng

Sähen Sie einen Ganzkörper-Röntgen-Scan - falls es sowas überhaupt gibt - von unserem heutigen Gast, so würden Mediziner aus dem Staunen nicht herauskommen. Viele Schrauben fänden sie, ein halbes Kilo Titan, verheilte Brüche und Risse. Ach, hieße es vielleicht, dieser Körper gehört sicherlich einer Stuntfrau. Und vielleicht stimmt das auch ein bißchen, denn die Schauspielerin und Moderatorin, Annabelle Mandeng, hat sowohl körperlich als auch seelisch und beruflich und privat etliche Stunts hingelegt und bewältigt. Aufgewachsen ist die Tochter einer Deutschen und eines Kameruners in Niedersachsen, wo sie auch Abitur machte, dazwischen ging's nach Togo und Pakistan. Selbst wenn das Leben der heute 50jährigen zwischendurch von außen mal ruhig anmutete - irgendwas war eigentlich immer. Dies im Hinterkopf is es umso erfreulicher zu sehen, wie unängstlich und neugierig Annabelle Mandeng nach wie vor durch ihr Leben cruist - und zwar in ziemlich rasantem Tempo. Jetzt hat sie darüber ein Buch geschrieben: "Umwege sind auch Wege - Vom Schwarzsein und anderen Abenteuern" - und von genau diesen erzählt sie in der Sendung. // Playlist zur Sendung: Pharrell Williams - Freedom // Prince - Thunder // Supertramp - Breakfast in America // Cream - White Room // Keziah Jones - Rhythm is love // Black Eyed Peas - Pump it // Glenn Gould plays J.S. Bach - Goldberg Variationen 1 a 1 // Quincy Jones feat. Tramaine Hawkins - Händel's Messiah - And he shall purify | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

85 Min.

Sähen Sie einen Ganzkörper-Röntgen-Scan - falls es sowas überhaupt gibt - von unserem heutigen Gast, so würden Mediziner aus dem Staunen nicht herauskommen. Viele Schrauben fänden sie, ein halbes Kilo Titan, verheilte Brüche und Risse. Ach, hieße es vielleicht, dieser Körper gehört sicherlich einer Stuntfrau. Und vielleicht stimmt das auch ein bißchen, denn die Schauspielerin und Moderatorin, Annabelle Mandeng, hat sowohl körperlich als auch seelisch und beruflich und privat etliche Stunts hingelegt und bewältigt. Aufgewachsen ist die Tochter einer Deutschen und eines Kameruners in Niedersachsen, wo sie auch Abitur machte, dazwischen ging's nach Togo und Pakistan. Selbst wenn das Leben der heute 50jährigen zwischendurch von außen mal ruhig anmutete - irgendwas war eigentlich immer. Dies im Hinterkopf is es umso erfreulicher zu sehen, wie unängstlich und neugierig Annabelle Mandeng nach wie vor durch ihr Leben cruist - und zwar in ziemlich rasantem Tempo. Jetzt hat sie darüber ein Buch geschrieben: "Umwege sind auch Wege - Vom Schwarzsein und anderen Abenteuern" - und von genau diesen erzählt sie in der Sendung. // Playlist zur Sendung: Pharrell Williams - Freedom // Prince - Thunder // Supertramp - Breakfast in America // Cream - White Room // Keziah Jones - Rhythm is love // Black Eyed Peas - Pump it // Glenn Gould plays J.S. Bach - Goldberg Variationen 1 a 1 // Quincy Jones feat. Tramaine Hawkins - Händel's Messiah - And he shall purify | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

29.08.2021

Luisa Neubauer

Es ist schon ein ziemlich dickes Ding, dass viele der Artikel oder Beiträge über unseren heutigen Gast mit den Worten beginnen: „Sie ist das deutsche Gesicht von…..“. Unser Gast, Luisa Neubauer, mag als die wichtigste Aktionistin oder Aktivistin des Landes wahrgenommen werden, wenn die Rede auf „Fridays for Future“ kommt, aber die Aufgaben, denen sich die gerade mal 25jährige Hamburgerin übrigens schon seit einigen Jahren verschrieben hat, erfordern so viel mehr Zeit und Know-How als die einer Repräsentantin. Die meisten von uns leben so, als wäre das Thema „Klima“ nur eines von vielen gleichwertigen. Dass wir beim wissenschaftlich erwiesenen Fortschreiten der Erderwärmung bald keine anderen Themen mehr haben werden, weil es uns schlichtweg nicht mehr gibt, wollen wir nicht realisieren. Als Homo Sapiens legen wir an diesem Punkt eine dicke Decke über unseren Verstand. Und diese Decke ziehen uns die Geografiestudentin und viele ihrer Mitstreiterinnen und Mitstreiter langsam vom Kopf. Das nervt oft und es macht Angst. Und die einzige Bitte, die wir haben sollten, lautet: Macht weiter damit. Playlist zur Sendung: Stevie Wonder - Superstition // Pink Floyd - See Emily Play // Avril Lavigne - Skater Boy // The Beatles - Penny Lane // Igor Levit - plays Dmitri Shostakovich Prelude No. 1 in C Major // Giant Rooks - Heat Up // Lie Ning - By my side // KIIINGSAM - The Drip. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

83 Min.
Bettina Rust zusammen mit Jim Rakete © radioeins
22.08.2021

Jim Rakete

Nicht oft im Leben trifft man auf Menschen, bei denen Strömungen, Trends oder Ideen zusammenlaufen und die daraus Neues erschaffen. Man könnte diese Leute vielleicht Alchemisten nennen, denn das, womit sie arbeiten, war vorher schon da, wird aber durch ihren Einfluss besser und feiner. Jim Rakete ist so ein Alchemist. Wer heute noch relativ jung ist, kennt den selbst noch relativ jungen 70jährigen als gefeierten Fotografen und weiß vielleicht nicht, dass Rakete das Bekanntwerden von Nina Hagen, den Ärzten oder Nena managte, ein paar Jahrzehnte ist das jetzt her. Jim, der Musikmanager also, Jim, der Superfotograf und seit neuestem auch Jim, der Filmemacher. „Now“ heißt seine Dokumentation, die sich auf angenehm animierende Weise mit dem großen, nein, besser: dem wohl größten Thema dieser Zeit auseinandersetzt: der Klimakrise. Playlist: Aimee Man - Baby Blue // Don Henley - New York Minute // Warten Zevon - Under the Eaves // Bruce Springsteen - Power of Prayer // Inga Rumpf - I wrote a letter // The Wallflowers - Sixth Ave Heartache // Tom Petty - Refugee

86 Min.
Dietmar Wischmeyer © Frank Wilde
15.08.2021

Hörbar Rust vom 15.8. mit Dietmar Wischmeyer

Rudi Carrell, Didi Hallervorden, Mike Krüger, Otto Waalkes - die Limbo-Stange des Humors der 70er und 80erjahre lag hoch, bei 2,50m ungefähr, da konnte man locker noch auf Zehenspitzen drunter durchtanzen. Glücklicherweise stand da schon jemand in den Startlöchern, der mit der Erfindung des „Frühstyxsradios“ den alten Pointenmief plattwalzte und - in Begleitung von Oliver Welke, Sabine Bultaup und Oliver Kalkofe - das schwierige Feld des deutschen Humors neu beackerte. Und es, jedenfalls aufs Radio bezogen, komplett revolutionierte. Ein warmes "Herzlich Willkommen“ rufen wir unserem heutigen Gast, Dietmar Wischmeyer, zu. Seine Kolumne „Wischmeyers Schwarzbuch“ läuft seit 2002 auf Radio Eins, zudem arbeitet er für andere Radio- und Fernsehsender und taucht regelmäßig in der heute-show auf. Alle 9 Jahre laden wir ihn ein, jetzt ist es endlich wieder so weit, denn er hat seinen ersten Roman geschrieben. Vor der radioeins Premierenlesung am 6.9. schaut er noch in der Hörbar vorbei. Playlist zur Sendung: Saragossa Band - Zabadak // The Fortunes - Radio Caroline // Les Poppys - Non non rien a changé // Led Zeppelin - Immigrant Song // Focus - Hocus Pocus // Joachim Witt - Herbergsvater // Neneh Cherry - Buffalo Stance // Tremeloes - Hello Buddy.

88 Min.
Johanna Adorján zu Gast in der Hörbar Rust im Sommergarten © radioeins/Celik
09.07.2021

Johanna Adorján im radioeins Sommergarten

Wer sich als Journalistin oder Journalist an einem eindrucksvollen Lebenslauf orientieren will, der könnte ihren Werdegang als Vorbild nehmen. Johanna Adorján, vor 49 Jahren in Stockholm zur Welt gekommen und in München aufgewachsen, schrieb und schreibt für die interessantesten Zeitungen und Zeitschriften. Von SPIEGEL spezial, Tempo und "jetzt" über den Tagesspiegel hin zur Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und der Süddeutschen. Adorjáns Portraits unterschiedlichster Menschen gleichen tatsächlichen Portraits, gerahmten Bildern, greifbaren Leinwänden. Und auch, wenn sie Bücher schreibt, kommt ihre besondere Beobachtungsgabe zum Vorschein. Die von ihr erdachten Personen stehen wie Hologramme vor den Leserinnen und Lesern. Und so wird die letzte Ausgabe der Hörbar vor der Sommerpause - ausnahmsweise ja auch an einem Freitag - ausnahmsweise auch ein bisschen Lesung sein. Live aus dem Frannz Club, nicht bei idealem Wetter, aber vor einem großartigen Publikum. Und nachzuhören als Podcast. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

79 Min.
Helge Schneider im radioeins Sommergarten © radioeins/Saupe
30.06.2021

Helge Schneider im radioeins Sommergarten

Der Tausendsassa kommt in Mülheim an der Ruhr zur Welt. Mit fünf Jahren sitzt der Junge - offenbar freiwillig - erstmals am Klavier, im Alter von zwölf kommt das Cello hinzu. Mit 15 fliegt er von der Schule und fängt mehrere Ausbildungen an, die er nicht beendet. Musik scheint die einzige Konstante zu sein, aber erst mit Anfang 20 verdient Schneider Geld durch Auftritte. Bald wird er zum ersten Mal Vater, muss und möchte seine Familie versorgen und arbeitet endlich als Profimusiker. Immer schon ist er mit einem anderen Ernst bei der Sache, anarchistisch, launisch, unbedingt humorvoll. Eigen. Spätestens seit seinen ersten kommerziellen Erfolgen mit Produktionen wie "Katzeklo" oder dem Film "Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem" zu Beginn der 90er Jahre ist Helge Schneider ein eingetragenes und lieb gewonnenes Markenzeichen deutscher Humor-Kultur. Das Pandemie Jahr hat der 6fache Vater genutzt um sein neues Album „Mama“ zu produzieren. Und praktischerweise – weil er es kann - auch gleich alle Instrumente selbst eingespielt. Darunter Trompete, Gürtelgitarre, Kontrabass, Klavier, Jagdwursthorn oder Rumba-Rassel. Am 21. August ist Helge beim großen radioeins Abend in der Waldbühne dabei – vorher schaut er nochmal mit seinem Sohn Charlie bei uns in der Sommer Sonderausgabe der Hörbar Rust am Mittwoch live im Frannz vorbei. Playlist: Dave Brubeck - Take Five // Elvis Presley - Any Day Now // Roland Kirk - Serenade to a Cuckoo // Jethro Tull - The Whitch*s Promises // Dizzy Gilespie & Charlie Parker - Ool-ya-koo // Samy Davis Jr. - Mr. Bojangles | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

103 Min.

Der Tausendsassa kommt in Mülheim an der Ruhr zur Welt. Mit fünf Jahren sitzt der Junge - offenbar freiwillig - erstmals am Klavier, im Alter von zwölf kommt das Cello hinzu. Mit 15 fliegt er von der Schule und fängt mehrere Ausbildungen an, die er nicht beendet. Musik scheint die einzige Konstante zu sein, aber erst mit Anfang 20 verdient Schneider Geld durch Auftritte. Bald wird er zum ersten Mal Vater, muss und möchte seine Familie versorgen und arbeitet endlich als Profimusiker. Immer schon ist er mit einem anderen Ernst bei der Sache, anarchistisch, launisch, unbedingt humorvoll. Eigen. Spätestens seit seinen ersten kommerziellen Erfolgen mit Produktionen wie "Katzeklo" oder dem Film "Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem" zu Beginn der 90er Jahre ist Helge Schneider ein eingetragenes und lieb gewonnenes Markenzeichen deutscher Humor-Kultur. Das Pandemie Jahr hat der 6fache Vater genutzt um sein neues Album „Mama“ zu produzieren. Und praktischerweise – weil er es kann - auch gleich alle Instrumente selbst eingespielt. Darunter Trompete, Gürtelgitarre, Kontrabass, Klavier, Jagdwursthorn oder Rumba-Rassel. Am 21. August ist Helge beim großen radioeins Abend in der Waldbühne dabei – vorher schaut er nochmal mit seinem Sohn Charlie bei uns in der Sommer Sonderausgabe der Hörbar Rust am Mittwoch live im Frannz vorbei. Playlist: Dave Brubeck - Take Five // Elvis Presley - Any Day Now // Roland Kirk - Serenade to a Cuckoo // Jethro Tull - The Whitch*s Promises // Dizzy Gilespie & Charlie Parker - Ool-ya-koo // Samy Davis Jr. - Mr. Bojangles | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Bettina Rust und Daniel Brühl
20.06.2021

Daniel Brühl

Vor knapp zehn Jahren war er schon mal hier, da erzählte er diese unglaublich lustige Geschichte von einem Ehepaar, das in Barcelona strahlend auf ihn zukam und um ein Foto bat. Durch "Good Bye Lenin" kannten ihn viele Menschen in vielen Ländern, also stellte sich Brühl neben der Frau in Pose und erntete Irritiation, weil das Paar ihn eigentlich nur bitten wollte, ein Foto von ihnen zu knipsen. Sie hatten den Schauspieler nicht erkannt. Heute dürfte das etwas schwieriger sein, denn Daniel Brühl wirkt in zahlreichen internationalen Film- und Fernsehprojekten mit, ob bspw. bei den Marvel-Produktionen oder als Hauptrolle der Netflix-Serie "The Alienist". Er ist einer der wenigen deutschen Schauspieler, die für ausländische Preise wie den Goya oder den Golden Globe nominiert wurden. Überhaupt: In zehn Jahren kann wirklich viel passieren: plötzlich ist man Vater zweier Kinder, plötzlich führt man selbst Regie. Wir sind sehr gespannt, was für Geschichten sonst noch dazugekommen sind. | PLAYLIST: Travis - Closer // Kate Bush - Running Up That Hill // The Smiths - There's a light that never goes out // Benjamin Biolay - Ton Héritage // Dawson Smith - I don't know if I can make it // The Divine // Comedy - A Lady of a certain Age // Dorian - A cualquier otra parte // Clara Luciani - Dors // Roosevelt - Moving on //Tosca - Brian Emely | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

80 Min.
Bettina Rust zusammen mit Regina Halmich © radioeins
13.06.2021

Regina Halmich

"Ich bin nie gegangen, sondern immer gerannt." Wahrscheinlich reicht dieser Satz schon, um das Selbstbild, das Lebenstempo, die Kraft und das Temperament der besten Boxerin Europas zu beschreiben. Als Weltmeisterin im Fliegengewicht blieb die heute 44jährige ungeschlagen. 56 Profikämpfe absolvierte sie und verlor bis zum Ende ihrer Karriere genau einmal: ausgerechnet ihren ersten Kampf als Profiboxerin. Überhaupt, das Profiboxen war für Frauen noch verboten, muss man sich mal vorstellen, verboten!, als die lütte Regina endlich ein Ventil für ihre überbordende Energie fand: Mit elf Jahren legte die gebürtige Karlsruherin los: Judo. Gefolgt von Karate, Taekwondo, Kickboxen. Halmich wurde schnell Deutschlands erste Profiboxerin, medienwirksam, zäh, charmant und uneingeschüchtert. Notfalls hätte sie die Anerkennung des Frauenboxsports wohl auch im Alleingang durchgesetzt, da besteht überhaupt kein Zweifel // Playlist: Pink feat. Willow Sage Hart - Cover Me In Sunshine // Duran Duran - Wild Boys // A-HA - Take On Me // Depeche Mode - Never let me down again // Survivor - Eye of the Tiger // Frankie goes to Hollywood - The Power of Love // Queen - We are the Champions // Warlock/Doro Pesch - All we are. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

89 Min.
Aurel Mertz © Fabian Raabe/FIRST STEPS Award 2021
06.06.2021

Aurel Mertz

Auf die Fragen "Und? Was machst Du beruflich? Irgendwas mit Internet und Medien?" gibt es für den jungen und erfolgreichen Herrn Mertz keine kurzen Antworten. Er ist Stand-up-Comedian, Moderator, Podcaster, Schauspieler und einiges mehr. Der gebürtige Stuttgarter trägt ein Füllhorn mit sich herum, aus dem er seine Ideen und Assoziationen herausrauschen lässt. Die Phase einer eigenen Late-Night-Show, für die meisten Akteure in diesem windigen Medienbusiness quasi der Olymp, hat der 32jährige schon vor Jahren absolviert und hinter sich gelassen. Für funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, macht er eine eigene Sitcom und seit letzter Woche ist er angeblich auch wieder mit Jennifer Lopez zusammen. Es kann aber auch sein, dass wir hier etwas durcheinanderbringen. Wichtig ist ja auch eigentlich nur: Er ist hier, vor Ort. Wir freuen uns auf Aurel Mertz. | Playlist: Drake - Nonstop // Dick Dale and this Deltones - Misirlou // Eminem -Lose yourself // Talib Kweli - Get by // James Brown & 2pac - Unchained // Donna Summer - I feel Love // Rammstein - Sonne | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

86 Min.