Deutschlandfunk Nova

Ab 21

Pop und Szene

Ab 21 - Der Podcast mit interessanten Menschen und ihren Geschichten. Neue Folgen täglich montags bis freitags. Und neu: Du erreichst das Ab 21 - Team auch über Whatsapp: 0160 - 91 36 08 52.

Alle Episoden

Eine Jugendliche spricht eine Sprachnachricht auf ihrem Handy ein.
24.09.2021

Freundschaft - Wie Sprachnachrichten unsere Beziehungen stärken

"Ich muss dir kurz was erzählen", so beginnen viele unserer Sprachnachrichten an Freund*innen. In dieser Ausgabe der Ab 21 erzählen Marie und Katharina, warum Sprachnachrichten ihrer Freundschaft guttun. Außerdem verrät die Sprachwissenschaftlerin Jana Tschannen, warum wir sie überhaupt verschicken und nach welchem Muster wir sie aufbauen. ******** 00:35 Marie und Katharina erzählen, warum sie sich schon mal eine Sprachnachricht von einer halben Stunde schicken und wie diese Kommunikation ihre Freundinnenschaft gestärkt hat. 10:36 Jana Tschannen ist Sprachwissenschaftlerin an der Universität Bern und forscht zu Sprachnachrichten. Sie weiß, aus welchen Gründen wir Sprachnachrichten verschicken. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beitrag/freundschaft-wie-sprachnachrichten-unsere-beziehungen-staerken http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ ******** Noch mehr Infos zum Thema: Freund*innen und Politik: Wenn wir nicht einer Meinung sind https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/freunde-und-politik-wenn-wir-nicht-einer-meinung-sind So geben wir Ratschläge, die wirklich helfen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/gute-gespraeche-so-geben-wir-ratschlaege-die-wirklich-helfenWarum Warum Freundschaften die besseren Beziehungen sind https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/regeln-warum-freundschaften-die-besseren-beziehungen-sind ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

19 Min.

"Ich muss dir kurz was erzählen", so beginnen viele unserer Sprachnachrichten an Freund*innen. In dieser Ausgabe der Ab 21 erzählen Marie und Katharina, warum Sprachnachrichten ihrer Freundschaft guttun. Außerdem verrät die Sprachwissenschaftlerin Jana Tschannen, warum wir sie überhaupt verschicken und nach welchem Muster wir sie aufbauen. ******** 00:35 Marie und Katharina erzählen, warum sie sich schon mal eine Sprachnachricht von einer halben Stunde schicken und wie diese Kommunikation ihre Freundinnenschaft gestärkt hat. 10:36 Jana Tschannen ist Sprachwissenschaftlerin an der Universität Bern und forscht zu Sprachnachrichten. Sie weiß, aus welchen Gründen wir Sprachnachrichten verschicken. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beitrag/freundschaft-wie-sprachnachrichten-unsere-beziehungen-staerken http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ ******** Noch mehr Infos zum Thema: Freund*innen und Politik: Wenn wir nicht einer Meinung sind https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/freunde-und-politik-wenn-wir-nicht-einer-meinung-sind So geben wir Ratschläge, die wirklich helfen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/gute-gespraeche-so-geben-wir-ratschlaege-die-wirklich-helfenWarum Warum Freundschaften die besseren Beziehungen sind https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/regeln-warum-freundschaften-die-besseren-beziehungen-sind ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Paar
23.09.2021

Love Language: Warum es unterschiedliche Liebes-Typen gibt

"Ich liebe dich": Wenn wir diese Worte hören, wissen wir, dass wir geliebt werden. Doch es gibt auch andere Wege unsere Zuneigung zu kommunizieren. In dieser Folge der Ab 21 erzählen Josefine und Stefan, wie sie einander zeigen, dass sie sich lieben und was sie brauchen, um sich geliebt zu fühlen. Außerdem erklärt die Psychologin Linda Mitterweger, welche fünf Liebessprachen es gibt und verrät, wie wir diese lernen können. ******** 00:30 Was sind die fünf Sprachen der Liebe? 01:30 Josefine und Stefan erzählen, wie sie damit umgehen, dass sie sich auf unterschiedliche Weise ihre Zuneigung und Liebe zeigen. 09:07 Psychologin Linda Mitterweger erklärt, wie wir erkennen, welche Liebessprache wir sprechen. Zudem verrät sie, wie wir die Love Language unseres Partners oder unserer Partnerin erlernen können. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beitrag/love-language-warum-es-unterschiedliche-liebes-typen-gibt http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ ******** Noch mehr Infos zum Thema: Wie wir das erste Date überstehen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/dating-storys-wie-wir-das-erste-treffen-ueberstehen Warum Freundschaften die besseren Beziehungen sind https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/regeln-warum-freundschaften-die-besseren-beziehungen-sindKomplimente: Nicht alles, was gut gemeint ist, kommt auch gut an https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/komplimente-nicht-alles-was-gut-gemeint-ist-kommt-auch-gut-an ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnovahttps://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

17 Min.

"Ich liebe dich": Wenn wir diese Worte hören, wissen wir, dass wir geliebt werden. Doch es gibt auch andere Wege unsere Zuneigung zu kommunizieren. In dieser Folge der Ab 21 erzählen Josefine und Stefan, wie sie einander zeigen, dass sie sich lieben und was sie brauchen, um sich geliebt zu fühlen. Außerdem erklärt die Psychologin Linda Mitterweger, welche fünf Liebessprachen es gibt und verrät, wie wir diese lernen können. ******** 00:30 Was sind die fünf Sprachen der Liebe? 01:30 Josefine und Stefan erzählen, wie sie damit umgehen, dass sie sich auf unterschiedliche Weise ihre Zuneigung und Liebe zeigen. 09:07 Psychologin Linda Mitterweger erklärt, wie wir erkennen, welche Liebessprache wir sprechen. Zudem verrät sie, wie wir die Love Language unseres Partners oder unserer Partnerin erlernen können. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beitrag/love-language-warum-es-unterschiedliche-liebes-typen-gibt http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ ******** Noch mehr Infos zum Thema: Wie wir das erste Date überstehen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/dating-storys-wie-wir-das-erste-treffen-ueberstehen Warum Freundschaften die besseren Beziehungen sind https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/regeln-warum-freundschaften-die-besseren-beziehungen-sindKomplimente: Nicht alles, was gut gemeint ist, kommt auch gut an https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/komplimente-nicht-alles-was-gut-gemeint-ist-kommt-auch-gut-an ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnovahttps://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

22.09.2021

Inspiration - Wie wir im Alltag glücklicher werden

Job, Freundschaften und Haushalt: Manchmal rauscht unser Leben vor lauter Alltag geradezu an uns vorbei. In dieser Ausgabe der Ab 21 erzählt Mäggi, wie sie es gelernt hat, aus kleinen Dingen im Leben Inspiration zu schöpfen. Zudem gibt der Psychologe Michael Tomoff Tipps für Impulse im Alltag. ******** 00:33 Mäggi erzählt, wie sie aus Gerüchen, Musik oder Me-Time Inspiration schöpft und verrät, welche Rolle Routinen und Selbstreflexion in ihrem Leben spielen. 08:09 Psychologe Michael Tomoff, weiß, dass wir alle unterschiedliche Inspirationsquellen haben und gibt Tipps, wie wir sie finden können. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beiinspiration-im-alltag-gluecklicher-werden http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/inspiration-im-alltag-gluecklicher-werden ******** Mehr Infos zum Thema: Positive Routinen helfen Alex im Alltag https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/meditation-journaling-lesen-positive-routinen-helfen-alex-im-alltag Warum Kreativsein unserer Psyche hilft https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/kreativitaet-kreativ-sein-psyche Wie Druck uns pusht und belastet https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/hohe-erwartungen-beim-lernen-wie-druck-uns-pusht-und-belastet ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

18 Min.

Job, Freundschaften und Haushalt: Manchmal rauscht unser Leben vor lauter Alltag geradezu an uns vorbei. In dieser Ausgabe der Ab 21 erzählt Mäggi, wie sie es gelernt hat, aus kleinen Dingen im Leben Inspiration zu schöpfen. Zudem gibt der Psychologe Michael Tomoff Tipps für Impulse im Alltag. ******** 00:33 Mäggi erzählt, wie sie aus Gerüchen, Musik oder Me-Time Inspiration schöpft und verrät, welche Rolle Routinen und Selbstreflexion in ihrem Leben spielen. 08:09 Psychologe Michael Tomoff, weiß, dass wir alle unterschiedliche Inspirationsquellen haben und gibt Tipps, wie wir sie finden können. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beiinspiration-im-alltag-gluecklicher-werden http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/inspiration-im-alltag-gluecklicher-werden ******** Mehr Infos zum Thema: Positive Routinen helfen Alex im Alltag https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/meditation-journaling-lesen-positive-routinen-helfen-alex-im-alltag Warum Kreativsein unserer Psyche hilft https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/kreativitaet-kreativ-sein-psyche Wie Druck uns pusht und belastet https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/hohe-erwartungen-beim-lernen-wie-druck-uns-pusht-und-belastet ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Das Fenster einer romantischen Holzhütte.
21.09.2021

Heimat - Was uns zu Hause fühlen lässt

Wir verbinden sie mit Orten, Menschen oder Essen: Heimat ist für viele von uns ein diffuses Gefühl. In dieser Folge der Ab 21 verrät Burak, was ihn ihm Heimatgefühle auslöst. Außerdem spricht Anh Tran über ihre noch andauernde Suche nach einer Heimat. ******** 00:36 Burak erzählt, warum Kuchen ihn an zuhause erinnert und warum er es wichtig findet, den Begriff Heimat zu verteidigen. 06:35 Anh verrät, weshalb sie sich immer noch auf der Suche nach ihrer Heimat befindet. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heimat-was-uns-zuhause-fuehlen-laesst http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ ******** Noch mehr Infos zum Thema: Raja Khadour flüchtete aus Syrien: "Ich hatte das Gefühl, ich darf mich nicht Geflüchteter nennen" https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/raja-khadour-ich-hatte-das-gefuehl-ich-darf-mich-nicht-gefluechteter-nennen-weil-ich-diesen-fluchtweg-nicht-erlebt-habe Christiana Bukalo: "Ich habe meine Staatenlosgkeit mit sehr viel Scham verbunden" https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/christiana-bukalo-ich-habe-meine-staatenlosigkeit-mit-sehr-viel-scham-verbunden Xenia über ihre russische Herkunft: "Ich wollte deutsch wirken" https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/funky-russian-girl-xenia-ueber-ihre-russische-herkunft-ich-wollte-deutsch-wirken ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnovahttps://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

14 Min.

Wir verbinden sie mit Orten, Menschen oder Essen: Heimat ist für viele von uns ein diffuses Gefühl. In dieser Folge der Ab 21 verrät Burak, was ihn ihm Heimatgefühle auslöst. Außerdem spricht Anh Tran über ihre noch andauernde Suche nach einer Heimat. ******** 00:36 Burak erzählt, warum Kuchen ihn an zuhause erinnert und warum er es wichtig findet, den Begriff Heimat zu verteidigen. 06:35 Anh verrät, weshalb sie sich immer noch auf der Suche nach ihrer Heimat befindet. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heimat-was-uns-zuhause-fuehlen-laesst http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/ ******** Noch mehr Infos zum Thema: Raja Khadour flüchtete aus Syrien: "Ich hatte das Gefühl, ich darf mich nicht Geflüchteter nennen" https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/raja-khadour-ich-hatte-das-gefuehl-ich-darf-mich-nicht-gefluechteter-nennen-weil-ich-diesen-fluchtweg-nicht-erlebt-habe Christiana Bukalo: "Ich habe meine Staatenlosgkeit mit sehr viel Scham verbunden" https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/christiana-bukalo-ich-habe-meine-staatenlosigkeit-mit-sehr-viel-scham-verbunden Xenia über ihre russische Herkunft: "Ich wollte deutsch wirken" https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/funky-russian-girl-xenia-ueber-ihre-russische-herkunft-ich-wollte-deutsch-wirken ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnovahttps://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Junge Frau liegt mit dem Kopf auf einem Tisch und verdeckt mit ihren Händen ihr Gesicht.
20.09.2021

Weltschmerz - Wie wir trotzdem optimistisch bleiben

Klimakrise, politische Verfolgung oder soziale Ungleichheit: Die Welt, in der wir leben, ist groß und voller Probleme. Wenn wir uns mit all diesen Themen beschäftigen, können wir schon mal richtig schlechte Laune bekommen. Für dieses Gefühl gibt es mit Weltschmerz https://de.m.wikipedia.org/wiki/Weltschmerz im Deutschen ein Wort, das auch in vielen anderen Ländern verwendet wird. In dieser Folge der Ab 21 erzählt Sirid, wann sie sich machtlos fühlt. Außerdem gibt die Coachin Gina Schöler Tipps für den Umgang mit Weltschmerz. ******** 00:35 Sirid erzählt, in welchen Situationen sie Weltschmerz verspürt und wie sie mit dem Gefühl umgeht. 06:15 Gina erklärt, was wir machen können, um nicht an der Welt zu verzweifeln. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/weltschmerz-wie-wir-trotzdem-optimistisch-bleiben http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/weltschmerz-wie-wir-trotzdem-optimistisch-bleiben ******** Mehr Infos zum Thema: Wie wir die eigenen Grenzen erkennen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/grenzen-anderen-klar-zu-signalisieren-ist-gar-nicht-so-leicht Welche Erinnerungen sich für immer in unseren Kopf einbrennen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/erinnern-was-sich-fuer-immer-in-unseren-kopf-einbrennt Lebensplan: Wenn wir auf Sicherheit setzen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/lebensplan-wenn-wir-auf-sicherheit-setzen ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnovahttps://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

14 Min.

Klimakrise, politische Verfolgung oder soziale Ungleichheit: Die Welt, in der wir leben, ist groß und voller Probleme. Wenn wir uns mit all diesen Themen beschäftigen, können wir schon mal richtig schlechte Laune bekommen. Für dieses Gefühl gibt es mit Weltschmerz https://de.m.wikipedia.org/wiki/Weltschmerz im Deutschen ein Wort, das auch in vielen anderen Ländern verwendet wird. In dieser Folge der Ab 21 erzählt Sirid, wann sie sich machtlos fühlt. Außerdem gibt die Coachin Gina Schöler Tipps für den Umgang mit Weltschmerz. ******** 00:35 Sirid erzählt, in welchen Situationen sie Weltschmerz verspürt und wie sie mit dem Gefühl umgeht. 06:15 Gina erklärt, was wir machen können, um nicht an der Welt zu verzweifeln. ******** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/weltschmerz-wie-wir-trotzdem-optimistisch-bleiben http://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/weltschmerz-wie-wir-trotzdem-optimistisch-bleiben ******** Mehr Infos zum Thema: Wie wir die eigenen Grenzen erkennen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/grenzen-anderen-klar-zu-signalisieren-ist-gar-nicht-so-leicht Welche Erinnerungen sich für immer in unseren Kopf einbrennen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/erinnern-was-sich-fuer-immer-in-unseren-kopf-einbrennt Lebensplan: Wenn wir auf Sicherheit setzen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/lebensplan-wenn-wir-auf-sicherheit-setzen ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnovahttps://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

Die Berliner Skyline links im Bild, rechts eine Kuhherde.
17.09.2021

Stadt und Land - Wieso wir in Klischees denken

Sinnloser Alkoholkonsum auf dem Land versus dauerhafte Gentrifizierungsstress in der Metropole: Einige Vorurteile gegenüber unseren unterschiedlichen Lebensräumen halten sich schon seit Jahren ziemlich hartnäckig. Aber was ist wirklich dran? Micha setzt sich in seinen Videos auf Social-Media humorvoll mit den Klischees über sein Leben auf dem Dorf auseinander. Stadtsoziologe Andrej Holm erklärt uns in dieser Ab 21 außerdem, was an Städte-Klischees eigentlich wirklich wahr ist. ***Für die Story von Micha klickt 00:58, was eigentlich hinter den Dorf-Stadt-Klischees steckt, verrät Stadtsoziologe Andrej Holm ab 10:37.*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heilung-recovery-accounts-auf-instagram-sind-segen-und-fluch-zugleich ******** Noch mehr Infos zum Thema: - Raus aufs Land: Warum wir uns gerade nach dem Landleben sehnen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/stadt-und-land-warum-wir-uns-nach-dem-landleben-sehnen - Dorfleben: Was uns auf dem Land zusammenhält https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/dorfleben-land-zusammenhalt - Urbanes Leben auf dem Land: Wir gründen unser eigenes Dorf https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/urbanes-leben-auf-dem-land-wir-gruenden-unser-eigenes-dorf ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

21 Min.

Sinnloser Alkoholkonsum auf dem Land versus dauerhafte Gentrifizierungsstress in der Metropole: Einige Vorurteile gegenüber unseren unterschiedlichen Lebensräumen halten sich schon seit Jahren ziemlich hartnäckig. Aber was ist wirklich dran? Micha setzt sich in seinen Videos auf Social-Media humorvoll mit den Klischees über sein Leben auf dem Dorf auseinander. Stadtsoziologe Andrej Holm erklärt uns in dieser Ab 21 außerdem, was an Städte-Klischees eigentlich wirklich wahr ist. ***Für die Story von Micha klickt 00:58, was eigentlich hinter den Dorf-Stadt-Klischees steckt, verrät Stadtsoziologe Andrej Holm ab 10:37.*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heilung-recovery-accounts-auf-instagram-sind-segen-und-fluch-zugleich ******** Noch mehr Infos zum Thema: - Raus aufs Land: Warum wir uns gerade nach dem Landleben sehnen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/stadt-und-land-warum-wir-uns-nach-dem-landleben-sehnen - Dorfleben: Was uns auf dem Land zusammenhält https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/dorfleben-land-zusammenhalt - Urbanes Leben auf dem Land: Wir gründen unser eigenes Dorf https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/urbanes-leben-auf-dem-land-wir-gruenden-unser-eigenes-dorf ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

Eine Hand fotografiert Essen.
16.09.2021

Heilung auf Instagram - Wie uns Recovery-Profile helfen und schaden

Sogenannte Recovery-Accounts posten auf Instagram regelmäßig über den Umgang mit Essstörungen. Oona hat sich aber auch professionelle Hilfe gesucht, um ihre Essstörung zu besiegen. Ester hatte ebenfalls eine Esstörung und führt mittlerweile einen klassischen Recovery-Account. Die psychologische Psychotherapeutin Katrin Gramatke sieht Recovery-Accounts eher kritisch. In der Ab 21 sprechen wir darüber, was hinter dem Phänomen steckt und welche Schattenseiten es mit sich bringt. ***Für die Story von Oona klickt 00:57, wie es ist einen Recovery-Account zu führen, verrät Ester bei 10:57, was die Psychologische Psychotherapeutin Katrin Gramatke von Recovery-Accounts hält erfahrt ihr ab 15:51*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heilung-recovery-accounts-auf-instagram-sind-segen-und-fluch-zugleich ******** Noch mehr Infos zum Thema: - Psychische Erkrankungen auf Social Media: Weg mit dem Stigma! https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/psychische-erkrankungen-auf-social-media-weg-mit-dem-stigma - Anorexie und Bulimie Essstörung: Mehr Männer lassen sich behandeln https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/essst%C3%B6rungen-bei-maennern-mehr-lassen-sich-behandeln - Selfcare: Wenn wir uns zu viel Druck machen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/schoenheit-a-la-instagram ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

27 Min.

Sogenannte Recovery-Accounts posten auf Instagram regelmäßig über den Umgang mit Essstörungen. Oona hat sich aber auch professionelle Hilfe gesucht, um ihre Essstörung zu besiegen. Ester hatte ebenfalls eine Esstörung und führt mittlerweile einen klassischen Recovery-Account. Die psychologische Psychotherapeutin Katrin Gramatke sieht Recovery-Accounts eher kritisch. In der Ab 21 sprechen wir darüber, was hinter dem Phänomen steckt und welche Schattenseiten es mit sich bringt. ***Für die Story von Oona klickt 00:57, wie es ist einen Recovery-Account zu führen, verrät Ester bei 10:57, was die Psychologische Psychotherapeutin Katrin Gramatke von Recovery-Accounts hält erfahrt ihr ab 15:51*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/heilung-recovery-accounts-auf-instagram-sind-segen-und-fluch-zugleich ******** Noch mehr Infos zum Thema: - Psychische Erkrankungen auf Social Media: Weg mit dem Stigma! https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/psychische-erkrankungen-auf-social-media-weg-mit-dem-stigma - Anorexie und Bulimie Essstörung: Mehr Männer lassen sich behandeln https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/essst%C3%B6rungen-bei-maennern-mehr-lassen-sich-behandeln - Selfcare: Wenn wir uns zu viel Druck machen https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/schoenheit-a-la-instagram ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

Ein 100-Euro-Schein ist zwischen zwei Fingern geklemmt.
15.09.2021

Leben im Minus - Wie wir mit Schulden umgehen

Eigentlich lief finanziell alles okay aber dann kam Corona und das Geld wurde plötzlich knapp? Student Jay hat schon im ersten Pandemie-Winter diverse Einkünfte verloren und erzählt uns, wie es ihm heute damit geht. Wie wir es schaffen unsere Finanzen besser im Blick zu behalten verrät die Insolvenzberaterin Maike Cohrs. In dieser Ab 21 sprechen wir über unsere Schulden. ***Für die Story von Jay klickt 01:10, wie wir es schaffen, unsere Finanzen besser im Blick zu behalten, verrät Schulden- und Insolvenzberaterin Maike Cohrs ab 11:06.*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/finanzen-wenn-wir-geld-ausgeben-das-wir-nicht-haben-verschulden-wir-uns ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

22 Min.
Eine Frau hält ihre Hand in die Kamera.
14.09.2021

Halt, Stop - Wie wir die eigenen Grenzen erkennen

Ob mit dem Partner, Freunden oder in der Familie: Warum fällt es uns eigentlich häufig so schwer, anderen zu signalisieren, wann unser wunder Punkt längst erreicht ist? Amelie erzählt uns von einer gescheiterten Beziehung, in der sie nie Grenzen gezogen hat. Laut der Psychologin Tabea Scheel müssen wir uns zunächst über unsere eigenen Grenzen bewusst werden, bevor wir sie anderen kommunizieren. In der Ab 21 sprechen wir über unsere Grenzen. ***Für die Story von Amelie klickt 01:02, wie wir es schaffen, unsere eigenen Grenzen zu erkennen, verrät Psychologin Tabea Scheel ab 13:03.*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/unterschaetzt-wie-wir-uns-trotzdem-durchsetzen?x-craft-preview=5kC8B8PPhY&token=rbZxtVvojz4vjLXQsqlp1iuaINM0DMoC https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/grenzen-anderen-klar-zu-signalisieren-ist-gar-nicht-so-leicht ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

23 Min.

Ob mit dem Partner, Freunden oder in der Familie: Warum fällt es uns eigentlich häufig so schwer, anderen zu signalisieren, wann unser wunder Punkt längst erreicht ist? Amelie erzählt uns von einer gescheiterten Beziehung, in der sie nie Grenzen gezogen hat. Laut der Psychologin Tabea Scheel müssen wir uns zunächst über unsere eigenen Grenzen bewusst werden, bevor wir sie anderen kommunizieren. In der Ab 21 sprechen wir über unsere Grenzen. ***Für die Story von Amelie klickt 01:02, wie wir es schaffen, unsere eigenen Grenzen zu erkennen, verrät Psychologin Tabea Scheel ab 13:03.*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/unterschaetzt-wie-wir-uns-trotzdem-durchsetzen?x-craft-preview=5kC8B8PPhY&token=rbZxtVvojz4vjLXQsqlp1iuaINM0DMoC https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/grenzen-anderen-klar-zu-signalisieren-ist-gar-nicht-so-leicht ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

Eine Frau sitzt vor einer Holzhütte im Wald.
13.09.2021

Traum-Haus - Warum es spießig, aber geil ist

Ein Dach über dem Kopf zu haben ist gut. Noch besser ist es, wenn das Dach auch noch uns selbst gehört. Aber ist das nicht alles ein bisschen spießig? Während Helena sich und ihre Familie in ein Fachwerkhaus einquartiert hat, hat sich Felix ein Tiny House zugelegt. Dabei brauchen wir laut Glücksforscher Alexander Garmerdinger gar nicht zwingend ein eigenes Haus, um glücklich zu sein. In der Ab 21 sprechen wir über unsere Träume vom eigenen Heim. ***Für die Story von Helena klickt 00:58 , mehr über das Tiny House von Felix erfahrt ihr bei 09:19, die Einschätzung von Glücksforscher Alexander Gamerdinger läuft ab 18:27.*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/wohnen-unser-traum-vom-eigenheim-lebt ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

27 Min.

Ein Dach über dem Kopf zu haben ist gut. Noch besser ist es, wenn das Dach auch noch uns selbst gehört. Aber ist das nicht alles ein bisschen spießig? Während Helena sich und ihre Familie in ein Fachwerkhaus einquartiert hat, hat sich Felix ein Tiny House zugelegt. Dabei brauchen wir laut Glücksforscher Alexander Garmerdinger gar nicht zwingend ein eigenes Haus, um glücklich zu sein. In der Ab 21 sprechen wir über unsere Träume vom eigenen Heim. ***Für die Story von Helena klickt 00:58 , mehr über das Tiny House von Felix erfahrt ihr bei 09:19, die Einschätzung von Glücksforscher Alexander Gamerdinger läuft ab 18:27.*** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/wohnen-unser-traum-vom-eigenheim-lebt ******** Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova https://www.instagram.com/dlfnova/https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova ******** Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

Flaschenpost
10.09.2021

Erinnern: Was sich für immer in unseren Kopf einbrennt

Der Tag als Trump Präsident wurde, Deutschland die WM gewonnen hat oder die Anschläge des 11.09.2001. Es gibt Ereignisse, bei denen wir genau wissen, wo wir waren, ob es geregnet hat und wie wir uns gefühlt haben. Wir haben sofort Headlines im Kopf, Fotos, Twitter Posts, Nachrichten, Videos. Wie vernetzt unsere Erinnerung ist, darüber haben wir mit Manuel Menke gesprochen. Er ist Kommunikationswissenschaftler und forscht an der Uni Kopenhagen über digitales Erinnern und Social Media. Außerdem berichtet Saloua über ihre Erlebnisse als Muslima am und seit dem 11.09. ***** 00:24 Saloua erzählt, wie 9/11 ihr Leben für immer verändert hat - weil sie Muslima ist. 08:40 Kommunikationswissenschaftler Manuel Menke erklärt, welchen Einfluss Medien auf unsere Erinnerungen haben. ***** Der Link zum Thema: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/erinnern-was-sich-fuer-immer-in-unseren-kopf-einbrennt?x-craft-preview=diT8K4F9m3&token=Cy0gFO-5vOTi01O3sMgBaILoIsmpgorA Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova Das könnte euch auch interessieren: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/11-september-usa-suchen-auch-20-jahre-spaeter-nach-den-opfern-von-9-11 Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

16 Min.

Der Tag als Trump Präsident wurde, Deutschland die WM gewonnen hat oder die Anschläge des 11.09.2001. Es gibt Ereignisse, bei denen wir genau wissen, wo wir waren, ob es geregnet hat und wie wir uns gefühlt haben. Wir haben sofort Headlines im Kopf, Fotos, Twitter Posts, Nachrichten, Videos. Wie vernetzt unsere Erinnerung ist, darüber haben wir mit Manuel Menke gesprochen. Er ist Kommunikationswissenschaftler und forscht an der Uni Kopenhagen über digitales Erinnern und Social Media. Außerdem berichtet Saloua über ihre Erlebnisse als Muslima am und seit dem 11.09. ***** 00:24 Saloua erzählt, wie 9/11 ihr Leben für immer verändert hat - weil sie Muslima ist. 08:40 Kommunikationswissenschaftler Manuel Menke erklärt, welchen Einfluss Medien auf unsere Erinnerungen haben. ***** Der Link zum Thema: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/erinnern-was-sich-fuer-immer-in-unseren-kopf-einbrennt?x-craft-preview=diT8K4F9m3&token=Cy0gFO-5vOTi01O3sMgBaILoIsmpgorA Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova Das könnte euch auch interessieren: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/11-september-usa-suchen-auch-20-jahre-spaeter-nach-den-opfern-von-9-11 Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 https://www.deutschlandfunknova.de/ab-21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien https://www.deutschlandfunknova.de/info/datenschutz von WhatsApp.

Ein Mann blättert im Buch
09.09.2021

Unterschätzt - Wie wir uns trotzdem durchsetzen

Sätze wie "Träum weiter" oder "das schaffst Du nie" - die haben Lana und Natalya sehr oft gehört. Die beiden werden unterschätzt, weil sie junge Frauen sind, die aus dem Ausland kommen. Lana hat es geschafft, ihr Leben sei ein einziges "Trotzdem", sagt sie. Heute ist Lana Polizeioberkommissarin in Berlin Neukölln und heute bei uns im Podcast. Natalya hat es sogar zu einer eigenen NGO geschafft. *** Für Lanas Story klick 00:25, mehr über Natalyas Weg erfahrt ihr ab 04:42 *** Den Artikel zum Stück findet ihr auf unserer Website: https://www.deutschlandfunknov... https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/unterschaetzt-wie-wir-uns-trotzdem-durchsetzen?x-craft-preview=5kC8B8PPhY&token=rbZxtVvojz4vjLXQsqlp1iuaINM0DMoC Oder folgt uns auf Social Media: https://www.instagram.com/dlfnova/ https://www.instagram.com/dlfnova/ https://twitter.com/dlfnova https://twitter.com/dlfnova Meldet euch! Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen? Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852. Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.

13 Min.