Krimi

Heilige Mörderin (1/2) | Geschichte eines fast perfekten Verbrechens

Yoshitaka Mashiba war ein gutaussehender, wohlsituierter Mann. Mit seiner attraktiven Frau Ayane schien er eine Bilderbuchehe zu führen. Doch diese fußte auf einer gnadenlosen Abmachung. Ayane wusste, dass sie diese kaum erfüllen kann und verabschiedete sich nach einer gemeinsamen Aussprache, um ihre kranken Eltern zu besuchen. Einen Tag später liegt Yoshitaka tot in seinem Wohnzimmer, neben sich eine verschüttete Tasse Kaffee. | Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe | Mit: Peter Kurth, Sascha Icks, Sonja Beißwenger, Samuel Weiss, Anne Müller, Wolf-Dietrich Sprenger, Gerd Wameling u. v. a. | Musik: Andreas Bick | Hörspielbearbeitung und Regie: Janine Lüttmann | (Produktion: NDR 2018)

Gemaltes Porträt einer japanischen Frau
53 Min. | 31.1.2020

Nächste Episode