Im Gespräch

Prostitution in Deutschland: "Ich habe bezahlt, du hast zu liefern"

Der deutsche Versuch, Prostitution zu regeln, ist gescheitert. Das meint die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier. Gewalt gegen und Demütigung von Frauen sei an der Tagesordnung. Prostitution sei eine "ganz normale Dienstleistung" in Deutschland, nach dem Motto: "Ich habe bezahlt, du hast zu liefern." Die Profiteure dieses Systems seien nicht die Frauen, sondern die Zuhälter, Menschenhändler, Bordellbetreiber und Immobilienbesitzer. "Da verrutscht etwas in der Gesellschaft", wenn schon Zwölfjährige Hardchore-Pornos schauten, so Breymaier. SWR-Moderator Josef Karcher hat die SPD-Politikerin gefragt, ob es sinnvoll sei, Prostitution zu verbieten.

Sex im Bordell. Prostitution beutet Frauen aus.
3 Min. | 3.8.2020