Feature

I Love Dick - Entstehung eines feministischen Kultbuchs

Die Künstlerin Chris Kraus verliebt sich in den 1990er Jahren hoffnungslos. Über ihr obsessives Begehren und ihr schmerzhaftes Scheitern schreibt sie einen Roman, der Jahre später unverhofft zu einem Kultbuch des Feminismus wird. Von Jean-Claude Kuner www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 21.03.2021 23:59 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/09/22/i_love_dick_drk_20200922_2203_55077e2f.mp3

54 Min. | 22.9.2020