Erklär mir Pop

"Soul Makossa” von Manu Dibango

Als Manu Dibango 1972 den Song "Soul Makossa” für den Fußball-Afrika-Cup komponierte, ahnte er wohl nicht, dass er damit aus dem Nichts heraus die amerikanischen Hitlisten erklimmen würde - als erster afrikanischer Musiker überhaupt. Für den Saxophonisten, Pianisten und Sänger aus Kamerun, der sich zeitlebens für die Belange seines Kontinents und den kulturellen Austausch einsetzte, war der Song die Eintrittskarte in die internationale Musikwelt. Im März verstarb Manu Dibango an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus im Alter von 86 Jahren in seiner Wahlheimat Paris.

Manu Dibango
7 Min. | 8.8.2020