Die Mohrengasse in der Innenstadt könnte künftig nach dem gebürtigen Kameruner Manga Bell benannt werden.
SWR2

19.6.1905: Der König aus Kamerun beschwert sich über Kolonialbeamte

Zeitwort | 19.06.2021 | 4 Min.
Die Mohrengasse in der Innenstadt könnte künftig nach dem gebürtigen Kameruner Manga Bell benannt werden.
Erscheinungsdatum
19.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Manga Bell, König der Duala in Kamerun, beklagt sich in einem offenen Brief an den Reichstag in Berlin bitterlich über die Kolonialherren vor Ort: "Sämtliche Gouvernementsbeamten des Schutzgebietes Kamerun bitten wir forträumen zu wollen", fordert er. "Sie machen die redliche, gute deutsche Macht zu einer wucherischen und gäunerischen Macht!"

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Zeitwort

SWR2