Eine Frau mit dem Kopf zwischen zwei hohen Bücherstapeln.
Deutschlandfunk Kultur

Wie man in zwei Welten lebt und schreibt - "Migration hört eigentlich nie auf"

Zeitfragen-Feature | 21.05.2021 | 30 Min.
Eine Frau mit dem Kopf zwischen zwei hohen Bücherstapeln.
Erscheinungsdatum
21.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Wer seine Heimat verlässt, lebt fortan in zwei Welten. Wie wird aus dieser Erfahrung Literatur? Wie verändert sich das Verhältnis zur ehemaligen Heimat und zu deren Sprache? Autoren und Autorinnen berichten. Von Sieglinde Geisel www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/21/migration_hoert_eigentlich_nie_auf_feature_drk_20210521_1930_1c9c5a3d.mp3

Empfohlene Inhalte