Eine Melone ist am Montag (09.07.2012) in der Ausstellung «Von ganz weit weg» im Jüdischen Museum in München (Oberbayern) zu sehen. Das Jüdische Museum widmet sich mit dem zweiten Teil der Ausstellungsreihe "Juden 45/90" von diesem Dienstag an Juden,
Deutschlandfunk Kultur

30 Jahre jüdische Zuwanderung - Ausgerechnet Deutschland!

Zeitfragen-Feature | 06.01.2021 | 31 Min.
Eine Melone ist am Montag (09.07.2012) in der Ausstellung «Von ganz weit weg» im Jüdischen Museum in München (Oberbayern) zu sehen. Das Jüdische Museum widmet sich mit dem zweiten Teil der Ausstellungsreihe "Juden 45/90" von diesem Dienstag an Juden,
Erscheinungsdatum
06.01.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Es galt schon gegen Ende der DDR, das wiedervereinigte Deutschland blieb vor 30 Jahren dabei: Juden aus der Sowjetunion dürfen als Kontingentflüchtlinge einreisen. Die Autorin Julia Smilga hat diese besondere Einwanderungsgeschichte persönlich erlebt. Von Julia Smilga www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/06/ausgerechnet_deutschland_30_jahre_juedische_zuwanderung_drk_20210106_1930_456736c1.mp3

Empfohlene Inhalte