Drei junge Schulkinder zwischen sieben und acht Jahren demonstrieren am 22. März 2019 in Berlin im Rahmen der Proteste "Friday for Future". Sie halten ein Schild mit der Aufschrift "Jetzt handeln" nach oben. 
Deutschlandfunk Kultur

Politologe Kraushaar über Proteste - "Bewegungen sind im Grunde wie das kapitalistische System"

Tacheles | 04.05.2019 | 29 Min.
Drei junge Schulkinder zwischen sieben und acht Jahren demonstrieren am 22. März 2019 in Berlin im Rahmen der Proteste "Friday for Future". Sie halten ein Schild mit der Aufschrift "Jetzt handeln" nach oben. 
Erscheinungsdatum
04.05.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Protestbewegungen müssten immer weiter wachsen, um erfolgreich zu sein, sagt der Politologe Wolfgang Kraushaar. Die "Fridays for Future"-Demos hätten bisher aber immerhin den Diskurs über die Klimapolitik verändert. Das sei ein Anfangserfolg. Moderation: Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/05/04/bewegungen_sind_im_grunde_wie_das_kapitalistische_system_drk_20190504_1730_6862b4c5.mp3

Empfohlene Inhalte