Digital stilisierte Figuren in netzwerkartigen Gruppierungen rund um Computer vor blau-abstraktem Hintergrund.
Deutschlandfunk Kultur

Philosoph Christoph Türcke - Wie das Internet demokratische Öffentlichkeit zerstört

Tacheles | 09.03.2019 | 30 Min.
Digital stilisierte Figuren in netzwerkartigen Gruppierungen rund um Computer vor blau-abstraktem Hintergrund.
Erscheinungsdatum
09.03.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Die Freiheit, dass jeder und jede sich im Internet äußern kann, bringt nicht notwendigerweise mehr demokratische Öffentlichkeit, meint Christoph Türcke. Im Gegenteil: Facebook oder Google führten uns in eine im Grunde vormoderne digitale Stammesgesellschaft. Moderation: Thorsten Jantschek www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/03/09/auf_dem_weg_in_eine_digitale_stammesgesellschaft_drk_20190309_1730_8f2687b0.mp3

Empfohlene Inhalte