Deutschlandfunk

FIFA-Chef Infantino - "Aus dem Amt holt ihn keine Wahl, allenfalls ein Staatsanwalt"

Sport am Wochenende | 02.06.2019 | 6 Min.
Erscheinungsdatum
02.06.2019
Rubrik
Sender
Sendung

In Paris wird kommende Woche der FIFA-Präsident neu gewählt - Gianni Infantino wird mangels Konkurrenten wohl im Amt bleiben. Das liege auch am "absurden" Wahlsystem der FIFA, sagte FIFA-Experte Thomas Kistner im Dlf. Den "Autokraten" an der Spitze des Weltfußballverbandes könne man nur juristisch stürzen. Thomas Kistner im Gespräch mit Astrid Rawohl www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/06/02/es_gibt_keinen_grund_infantino_zu_waehlen_vor_der_dlf_20190602_1924_ee9b6884.mp3

Empfohlene Inhalte