Illustration: Eine Hand bewegt Menschen mit unterschiedlichen Hautfarben auf einem Schachbrett.
Deutschlandfunk Kultur

"Struktureller Rassismus" - Ein irreführender Begriff

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin | 21.03.2021 | 4 Min.
Illustration: Eine Hand bewegt Menschen mit unterschiedlichen Hautfarben auf einem Schachbrett.

Obwohl rassistische Einstellungen hierzulande abnehmen, werden sie immer lauter beklagt. Dass Diskriminierungen bekämpft werden, ist wichtig, meint Philipp Hübl. Die Rede vom "strukturellem Rassismus" aber lege falsche Schlüsse nahe. Ein Kommentar von Philipp Hübl www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/21/wochenkommentar_struktureller_rassismus_ein_drk_20210321_1345_42545711.mp3

Empfohlene Inhalte