Illustration dreier Mädchen, die von einem Dach aus über die Stadt blicken und eine Faust in die Höhe recken.
Deutschlandfunk Kultur

Strukturelle Diskriminierung - Wie Rassismus und Klassismus zusammenhängen

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin | 04.04.2021 | 42 Min.
Illustration dreier Mädchen, die von einem Dach aus über die Stadt blicken und eine Faust in die Höhe recken.

Der Begriff "struktureller Rassismus" sei diffus und lenke von den Ursachen für Diskriminierung ab, kritisiert der Philosoph Philipp Hübl. Sein Kollege Daniel James verteidigt den Begriff: Er mache manche Formen von Ungerechtigkeit erst sichtbar. Philipp Hübl und Daniel James im Gespräch mit Simone Miller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/04/04/strukturelle_diskriminierung_wie_rassismusklassismus_drk_20210404_1306_f5080e43.mp3

Empfohlene Inhalte