Die Installation "Idiom" von Matej Krén in der Prager Stadtbibliothek, bestehend aus Hunderten von Büchern, die zu einem zylindrischen Turm gestapelt sind. 
Deutschlandfunk Kultur

Politische Nostalgie - Warum man die Vergangenheit nicht den Populisten überlassen darf

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin | 05.01.2020 | 4 Min.
Die Installation "Idiom" von Matej Krén in der Prager Stadtbibliothek, bestehend aus Hunderten von Büchern, die zu einem zylindrischen Turm gestapelt sind. 

Die Sehnsucht nach einer vermeintlich besseren Vergangenheit - das kennzeichnet vor allem Rechtspopulisten. Doch der Bezug auf die Vergangenheit könne auch eine Ressource für progressive Politik sein, meint Nils Markwardt. Ein Kommentar von Nils Markwardt www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/01/05/politische_nostalgie_die_vergangenheit_nicht_den_drk_20200105_1335_f364dfdd.mp3

Empfohlene Inhalte