Eine Frauenhand mit grossem Diamantenring und-armband und silber glitzerndem Ärmel. Darüber eine Männerhand.
Deutschlandfunk Kultur

Kontroverse über Vermögen und Gerechtigkeit - Brauchen wir eine Obergrenze für Reichtum?

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin | 24.11.2019 | 36 Min.
Eine Frauenhand mit grossem Diamantenring und-armband und silber glitzerndem Ärmel. Darüber eine Männerhand.

Maßloser Reichtum beschädige die Demokratie, warnt der Ökonom und Psychoanalytiker Martin Schürz. Er fordert ein Limit für große Vermögen. Der Publizist Rainer Hank widerspricht: Der Reichtum der Wenigen nütze den Vielen. Martin Schürz und Rainer Hank im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/11/24/brauchen_wir_eine_obergrenze_fuer_reichtum_gespraech_drk_20191124_1315_9a02a9b8.mp3

Empfohlene Inhalte