Deutschlandfunk

"Es riecht nach Kampfkandidatur" - Wie Medien über politischen Streit berichten

Nach Redaktionsschluss - der Medienpodcast | 18.12.2020 | 29 Min.
Erscheinungsdatum
18.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Parteien müssen sich streiten, das ist ihre Aufgabe - auch intern, findet unser Hörer Sven Weihusen. Er sagt, dass Konflikte durch die Medien herbeigeschrieben würden, normale politische Prozesse erst durch die Berichterstattung darüber eskalierten. Warum ist es gleich eine Kampfkandidatur, wenn sich ein Gegenkandidat zur Wahl stellt? Warum wird von Uneinigkeit gesprochen, wenn eine Partei debattiert? Mit Sven Weihusen diskutieren Nico Fried, Leiter der Parlamentsredaktion der Süddeutschen Zeitung und Brigitte Baetz aus der Mediasres-Redaktion. www.deutschlandfunk.de, Themenportal Nach Redaktionsschluss Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/18/es_riecht_nach_kampfkandidatur_wie_medien_ueber_dlf_20201218_1504_c8f1a0da.mp3

Empfohlene Inhalte