Eine Sexpuppe mit schwarzen Haaren im ersten Sexpuppen-Bordell in Italien am 31. August 2018 in Turin.
Deutschlandfunk

Sexualpraktiken - Die wachsende Liebe zu Sexpuppen

Mikrokosmos | 15.11.2019 | 44 Min.
Eine Sexpuppe mit schwarzen Haaren im ersten Sexpuppen-Bordell in Italien am 31. August 2018 in Turin.
Erscheinungsdatum
15.11.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Sie haben weiche Haut, leuchtend blaue Augen und stöhnen auf Chinesisch: Sexpuppen sind mittlerweile aufwendig hergestellte, lebensechte und sogar interaktive Produkte. Das Geschäft mit ihnen floriert, aber Liebe und Sex mit diesen Figuren bleiben weiterhin ein gesellschaftliches Tabu. Von Jan Decker www.deutschlandfunk.de, Mikrokosmos - Die Kulturreportage Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/11/15/entwicklung_und_gebrauch_von_sexpuppen_wie_wollen_wir_dlf_20191115_1915_9c9871bc.mp3