Porträtfoto Ildikó von Kürthy
NDR Info

Ildiko von Kürthy: Zwischen Chemo und Champagner

Meyer-Burckhardts Frauengeschichten | 28.08.2019 | 36 Min.
Porträtfoto Ildikó von Kürthy
Erscheinungsdatum
28.08.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Ildikó von Kürthy gehört zu den meistgelesenen deutschen Schriftstellerinnen. Die gebürtige Aachenerin schildert mit viel Wortwitz und Selbstironie typisch weibliche Phänomene - dazu gehören Beziehungsprobleme, Selbstoptimierungswahn und der Familienalltag mit Kind und Hund. Vor rund 20 Jahren feierte sie mit ihrem Erstling 'Mondscheintarif' einen Überraschungserfolg. In ihrem letzten Buch 'Es wird Zeit' geht es um Abschied, Heimat und um Krankheit. Im Gespräch mit Hubertus Meyer-Burckhardt spricht Ildikó von Kürthy "von der Gleichzeitigkeit von Drama und Freude, von Abschied und Neuanfang, von Chemo und Champager", alles liege in einem bestimmten Lebensalter nah beieinander. Auch dieses Buch wurde ein Bestseller. Als es gerade erschienen war, haben sich Hubertus Meyer-Burckhardt und Ildikó von Kürthy in der Ritterakademie in Lüneburg getroffen - vor Publikum - was auch hoffentlich bald wieder möglich ist. Meyer-Burckhardts Frauengeschichten: hier sind Frauen zu Gast, die in der Öffentlichkeit stehen, die einen spannenden Lebensweg oder einen interessanten Beruf haben - oder auch einfach nur Erfahrungen gemacht haben, über die Hubertus Meyer-Burckhardt mit ihnen reden möchte.

Empfohlene Inhalte