Das Cover des Buches von Peter Stephan Jungk, "Marktgeflüster. Eine verborgene Heimat in Paris" auf orange-weißem Hintergrund.
Deutschlandfunk Kultur

Peter Stephan Jungk: "Marktgeflüster. Eine verborgene Heimat in Paris" - Das Unbehauste als Ideal

Lesart - das Literaturmagazin | 23.07.2021 | 6 Min.
Das Cover des Buches von Peter Stephan Jungk, "Marktgeflüster. Eine verborgene Heimat in Paris" auf orange-weißem Hintergrund.
Erscheinungsdatum
23.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Als Kind konnte der Schriftsteller Peter Stephan Jungk nirgendwo heimisch werden. In einem faszinierenden Buch lässt er nun den Pariser Marché d'Aligre zu einer Klang-Bild-Collage und einem Ort der autobiografischen Recherche werden. Von Helmut Böttiger www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/23/buchkritik_marktgefluester_von_peter_stephan_jungk_drk_20210723_1031_298485d3.mp3

Empfohlene Inhalte