Devid Striesow und Axel Ranisch schaun hinter einem Eingang hervor.
Deutschlandfunk Kultur

Klassik drastisch: Cellokonzert von Dmitri Schostakowitsch | Klassik-Nerds im Gespräch

Klassik drastisch | 03.07.2021 | 6 Min.
Devid Striesow und Axel Ranisch schaun hinter einem Eingang hervor.
Erscheinungsdatum
03.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Serie "Klassik drastisch" - #36 Dmitri Schostakowitsch: "Cellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107" | Alles dreht sich, alles bewegt sich im zweiten Satz dieses ersten Cellokonzerts von Schostakowitsch. Und steuert letztlich auf ein ungeheuerliches Finale zu. Wie kann ein so höflicher, zurückhaltender Mensch eine solche Musik schreiben? Von Devid Striesow und Axel Ranisch, Echtzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14

Empfohlene Inhalte