Ein Mann geht mit Schirm auf einem Fußweg durch starken Regen, von oben gesehen
Deutschlandfunk Kultur

Regen in der Klimakrise - "Wir könnten viel mehr Wasser speichern"

Interview | 02.07.2021 | 8 Min.
Ein Mann geht mit Schirm auf einem Fußweg durch starken Regen, von oben gesehen
Erscheinungsdatum
02.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Nach starken Regenfällen wird in unseren versiegelten Städten viel Wasser abgeleitet, in die Kanalisation und in die Bäche. Dabei ließe sich einiges für trockene Zeiten aufsparen, sagt Hydrologe Dietrich Borchardt. Andere Regionen sind da weiter. Dietrich Borchardt im Gespräch mit Dieter Kassel www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/02/regen_koennten_wir_ihn_besser_nutzen_drk_20210702_0647_d799fb85.mp3

Empfohlene Inhalte