Menschen demonstrieren gegen Rassismus während einer Demonstration zum Gedenken an die Opfer des Anschlags von Hanau, Potsdam, 22. August 2020. 
Deutschlandfunk Kultur

Rassismus in Deutschland - Probleme benennen statt sie zu verschieben

Interview | 25.05.2021 | 6 Min.
Menschen demonstrieren gegen Rassismus während einer Demonstration zum Gedenken an die Opfer des Anschlags von Hanau, Potsdam, 22. August 2020. 
Erscheinungsdatum
25.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Das Entsetzen über den Mord an dem Schwarzen George Floyd war und ist hierzulande groß. Doch werde damit nur verschleiert, dass Deutschland selbst Probleme mit strukturellem Rassismus habe, sagt Josephine Apraku vom Institut für diskriminierungsfreie Bildung. Josephine Apraku im Gespräch mit Stephan Karkowsky www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/25/todestag_von_george_floyd_wie_hat_sich_der_diskurs_in_drk_20210525_0812_2332c532.mp3

Empfohlene Inhalte