Das Epstein-Barr-Virus (EBV), auch bekannt als Herpesvirus 4, ist eines von 8 Herpesviren, die den Menschen infizieren. Es ist vor allem als Ursache der infektiösen Mononukleose (Drüsenfieber) bekannt, wird aber auch mit einigen Krebsarten, darunter dem
SWR2

Welche Rolle spielt das Epstein-Barr-Virus bei Long Covid?

Impuls - Wissen aktuell | 30.07.2021 | 3 Min.
Das Epstein-Barr-Virus (EBV), auch bekannt als Herpesvirus 4, ist eines von 8 Herpesviren, die den Menschen infizieren. Es ist vor allem als Ursache der infektiösen Mononukleose (Drüsenfieber) bekannt, wird aber auch mit einigen Krebsarten, darunter dem
Erscheinungsdatum
30.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Etwa 15 bis 30 Prozent der Corona-Infizierten haben auch sechs Monate nach der Infektion mit Langzeitfolgen zu kämpfen. Ein Forschungsteam hat nun Hinweise auf einen Zusammenhang mit dem Epstein-Barr-Virus, das die meisten in sich tragen, und Long Covid gefunden.

Empfohlene Inhalte