Nach Starkregen: Straßen in Baden-Württemberg stehen unter Wasser
SWR Aktuell

Starkregen bringt so gut wie nichts fürs Grundwasser

Im Gespräch | 01.07.2021 | 4 Min.
Nach Starkregen: Straßen in Baden-Württemberg stehen unter Wasser
Erscheinungsdatum
01.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Der viele Regen der letzten Zeit hilft kaum, den Grundwasserspiegel anzuheben, der in den vergangenen Trockenjahren gesunken ist. Das sagt Michel Wingering, Grundwasserexperte der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. 90 Prozent des Starkregens fließe oberirdisch ab. Der Regen bringe lediglich der Natur eine Art Verschnaufpause, so Wingering im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Christian Rönspies.

Empfohlene Inhalte