Eine Frau sitzt in der Börse Stuttgart vor vielen Computern.
SWR Aktuell

Diversity-Tag: Warum Frauen sich beim Thema Geld weniger zutrauen als Männer

Im Gespräch | 18.05.2021 | 4 Min.
Eine Frau sitzt in der Börse Stuttgart vor vielen Computern.
Erscheinungsdatum
18.05.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Frauen engagieren sich am Aktienmarkt und bei sonstigen Finanzaktivitäten zum Vermögensaufbau weniger stark als Männer. Das hat eine Studie des ZEW Mannheim ergeben. Zurückzuführen ist dies zum einen auf tatsächliche Lücken im Finanzwissen von Frauen, zum anderen aber auch auf mangelndes Selbstvertrauen. Frauen schätzen ihr Finanzwissen häufig geringer ein, als es tatsächlich ist. Diese Ansicht teilt auch Anne Connelly, Gründerin und Chefin von HerMoney, einem Finanzportal für Frauen. Mit ihrem Angebot will sie gegensteuern, weil die herkömmlichen Publikationen zu 80 Prozent von Männern gelesen würden. HerMoney sei in Form und Inhalt auf die weiblichen Interessen zugeschnitten. Als Zielgruppe nennt Anne Connelly die, die "in der Mitte ihres Lebens" stehen. Warum es für Frauen besonders wichtig ist, über Geld und Finanzen Bescheid zu wissen, sagt die Expertin im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck.

Empfohlene Inhalte