Ein Schild mit der Aufschrift "Hormon- und Kinderwunschsprechstunde" hängt am 31.03.2016 in einer Frauenklinik in Dresden (Sachsen) vor einem Wartezimmer
Deutschlandfunk

Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland - Warum immer weniger Ärzte Abtreibungen durchführen

Hintergrund | 29.07.2021 | 19 Min.
Ein Schild mit der Aufschrift "Hormon- und Kinderwunschsprechstunde" hängt am 31.03.2016 in einer Frauenklinik in Dresden (Sachsen) vor einem Wartezimmer
Erscheinungsdatum
29.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Einige werden bedroht, andere lehnen den Eingriff aus ethischen oder religiösen Gründen ab: Immer weniger Ärztinnen und Ärzte nehmen Schwangerschaftsabbrüche vor. Mit Folgen: Frauen müssen länger zu einer Praxis oder Klinik fahren. Grüne und Linke werfen dem Gesundheitsminister Versäumnisse vor. Von Laura Eßlinger www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/29/lange_wege_weniger_aerzte_die_versorgung_bei_dlf_20210729_1840_7d8380c2.mp3

Empfohlene Inhalte