Container stapeln sich vor Verladekränen im Hafen von Piräus, Griechenland. Der Hafen ist mehrheitlich im Besitz von China Ocean Shipping Company (COSCO), der drittgrößten Containerschiff-Reedereien der Welt. Das Unternehmen ist ein volkseigener Betri
Deutschlandfunk

Globaler Handel in Zeiten von Corona - Die Veränderung der Weltwirtschaftsordnung beschleunigt sich

Hintergrund | 29.12.2020 | 19 Min.
Container stapeln sich vor Verladekränen im Hafen von Piräus, Griechenland. Der Hafen ist mehrheitlich im Besitz von China Ocean Shipping Company (COSCO), der drittgrößten Containerschiff-Reedereien der Welt. Das Unternehmen ist ein volkseigener Betri
Erscheinungsdatum
29.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Fehlende Atemschutzmasken, zu wenig Kittel und Handschuhe: Die Corona-Pandemie hat im Frühjahr die Risiken der globalen Arbeitsteilung offengelegt. Aber auch schon vor der Pandemie hatte ein Umdenken eingesetzt: aus wirtschaftlichen, aber auch aus politischen und ökologischen Gründen. Von Caspar Dohmen www.deutschlandfunk.de, Hintergrund Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/29/nebenwirkungen_im_schatten_von_corona_wie_sich_der_dlf_20201229_1840_c800ec37.mp3

Empfohlene Inhalte