Hans-Jürgen Rösner beantwortet in Bremen mit einer Pistole in der Hand Fragen von Journalisten. Mit seinem Komplizen Dieter Degowski hatte er in Gladbeck eine Bank überfallen und Geiseln genommen.
SWR2

Gladbeck und die Medien - Frühe Kritik von SDR-Chefredakteur Ernst Elitz

Archivradio - Geschichte in Originaltönen | 10.08.2018 | 9 Min.
Hans-Jürgen Rösner beantwortet in Bremen mit einer Pistole in der Hand Fragen von Journalisten. Mit seinem Komplizen Dieter Degowski hatte er in Gladbeck eine Bank überfallen und Geiseln genommen.
Erscheinungsdatum
10.08.2018
Rubrik
Sender
Sendung

Live-Interviews mit Schwerverbrechern - auch dafür steht das Geiseldrama von Gladbeck. Die Entführer Dieter Degowski und Hans-Jürgen Rösner gaben am Abend des zweiten Tages sogar ein Interview in den Tagesthemen und weitere Fernsehinterviews, während denen sie ihrer Geisel medienwirksam die Pistole an den Kopf hielten. Die Selbstkritik der Medien setzte rasch ein. Der Chefredakteur des Süddeutschen Rundfunks nahm noch am 18.8.1988 unmittelbar nach dem Ende des Geiseldramas zu den Vorwürfen Stellung.

Empfohlene Inhalte