Gedächtniskünstler ordnen ihre Informationen in räumlichen Mustern an und schreiten dann die Wege ab
SWR

Wie funktioniert Gedächtniskunst?

1000 Antworten | 18.10.2019 | 2 Min.
Gedächtniskünstler ordnen ihre Informationen in räumlichen Mustern an und schreiten dann die Wege ab
Erscheinungsdatum
18.10.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Man hat Menschen mit großartigen Gedächtnisleistungen im Hinblick darauf untersucht, ob sie eventuell eine genetisch bedingte, herausragende Begabung haben. Dabei kam heraus, dass das nicht der Fall ist. Vielmehr haben diese Menschen ihr Gedächtnis trainiert, und zwar mithilfe bestimmter Techniken. Die könnten wir auch alle erlernen, sofern wir uns die Zeit dafür nehmen würden.

Empfohlene Inhalte