Angebissen - der Angelpodcast

Episode 4 | Prof. Dr. Arlinghaus und am Forellenteich

Vorsicht, diese Episode kann Spuren von Wissen enthalten! Petri und frohes Neues Ihr Forscher-Forellen. Diesmal ging es für Frieder und Eric an den Berliner Müggelsee zu Prof. Dr. Robert Arlinghaus. Er ist Gruppenleiter am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei. Oder kurz: Der Doktor, dem die Angler vertrauen. Er verrät uns, wie er vom Karpfen-Boilie-Kochen seine Liebe zur Wissenschaft entdeckt hat, wer bei ihm in der Fischereiprüfung saß, was „Catch and Release“ wirklich bedeutet und warum das klassische Mindestmaß wenig Sinn ergibt. Außerdem haben Frieder und Eric den Forellenhof „Klein Wall“ in Grünheide für Euch abgecheckt – denn Nicht-Angeln in der Schonzeit (Berlin) ist auch keine Lösung!  

Eric (links) und Frieder (rechts) vor der Forellen-Anlage in Klein-Wall bei Grünheide in Brandenburg(Quelle: rbb)
48 Min. | 30.1.2020